1. 24garten
  2. Mein Garten

Silvesterdekoration im Garten: Das darf zum Ende des Jahres nicht fehlen

Erstellt:

Von: Anna Katharina Küsters

Silvester lässt sich problemlos mit ein paar Freunden im Garten feiern. Dann muss aber auch die Dekoration stimmungsvoll sein. Ein paar Ideen.

München – Große Partys mit vielen Menschen sind in Zeiten von Corona nicht gerne gesehen, schnell geht bei solchen Veranstaltungen in Innenräumen die Feierlaune verloren. Doch die Silvesterparty muss dieses Jahr nicht ausfallen, denn Gartenfans können ihre grüne, geliebte Fläche einfach zum Mittelpunkt der Feier machen. Das funktioniert besonders gut mit der passenden Dekoration.

Silvesterdekoration im Garten: Das darf zum Ende des Jahres nicht fehlen

Zu Beginn sei gesagt, dass dicke Jacken, Mützen und Handschuhe bei dieser Art von Silvesterfeier definitiv zur Grundausstattung gehören. Denn der Jahreswechsel lässt sich nicht nur um Mitternacht draußen verbringen, das ganze Fest darf dieses Jahr im Freiem im Garten stattfinden. Damit die Gäste auch ordentlich was zu Staunen haben und bei Laune bleiben, ist die passende Dekoration unabdingbar. Besonders wichtig sind dabei genügend Lichter. Draußen ist es schließlich dunkel und mit der richtigen Ausleuchtung geht die richtige Stimmung direkt einher.

Zu sehen sind zwei Champagnergläser, die vor einer Hecke mit Lichterketten stehen. (Symbolbild)
Lichterketten sind unverzichtbar für Silvester im Garten (Symbolbild). © olinchuk/Imago

Ideen, wie Sie Ihren Garten ausleuchten können zur Silvesterfeier:

Mit ein paar Handgriffen sind robuste Lichterketten um Bäume und Sträucher gewickelt, Windlichter auf den Stehtischen verteilt und große Fackeln in die Erde gesteckt. Echtes Feuer ist zwar immer ein Sicherheitsrisiko, ist aber auch gemütlicher und wärmt die Gäste. Je nach Bundesland ist 2021 sogar das Zünden von privatem Feuerwerk erlaubt.

Silvesterdekoration im Garten: Leckere Snacks passend zum Motto

Wer sich für eine Mottoparty entscheidet, der hat es mit der Dekoration noch einfacher. Steht beispielsweise das neue Jahr im Mittelpunkt, lassen sich kleine, glücksbringende Muffins in Schweinchenform backen. Auf lange Schaschlikspieße lassen sich kleine Raketen stecken: Dafür reihen Bastelfans abwechselnd Trauben und Blaubeeren aneinander und schließen den Spieß mit einer halben Erdbeere als Raketenkopf ab. Auch Glückskekse lassen sich selbst backen und leuchtende Knickarmbänder dürfen in der Dunkelheit auch nicht fehlen.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Es spricht also nichts gegen eine Silvesterparty im Garten. Passt die Dekoration, kommt sicherlich schnell freudige Stimmung auf und Vorfreude auf das kommende Jahr! Wichtig ist, dass eventuelle Gefahrenquellen wie Feuer oder Störfaktoren wie Lautstärke mit dem Nachbarn oder der Nachbarin im Vorfeld besprochen werden. So vermeiden Sie böses Blut am Silvesterabend. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant