1. 24garten
  2. Mein Garten

Rose für Prinz Philip: So feiert die Queen den 100. Geburtstag ihres Mannes

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Katharina Küsters

Die Rose für Prinz Philip ist eine besondere Geste, mit der Queen Elizsabeth II. an ihren verstorbenen Ehemann erinnert. Die Rose wächst nun auf Schloss Windsor.

Surrey – Die Gartenanlagen von Schloss Windsor sind wahrlich eine Pracht. Seit Kurzem sind sie jetzt um eine weitere Schönheit reicher. Queen Elizabeth II. (95) ließ zum 100. Geburtstages ihres kürzlich verstorbenen Ehemanns Prinz Philip eine nach ihm benannte Rose einpflanzen. Die Rosen-Sorte zeichnet sich dabei durch mehrere Besonderheiten aus.

Rose für Prinz Philip: Mit dieser Blume gedenkt die Queen ihrem Ehemann

Es ist noch nicht lange her, da musste sich die königliche Familie und mit ihr die ganze Welt von einem der beliebtesten Mitglieder des königlichen Hauses verabschieden: Am 9. April 2021 starb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren. Am 10. Juni 2021 hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert. Damit dieser Ehrentag jedoch nicht ganz ohne Gedenken an Prinz Philip vorüberging, überlegte sich Queen Elizabeth II. eine besondere Überraschung. Auf ihrem Anwesen Schloss Windsor ließ sie die sogenannte Duke of Edinburgh rose pflanzen*. Eine Rose, die nach Prinz Philip benannt wurde, wächst nun im Beet der Queen und erfreut sie und ihre Familie mit ihren rosa-weißen Blüten.

Rose für Prinz Philip: Das ist der Ursprung der Rosen-Sorte

Gezüchtet hat die Rose für Prinz Philip die Royal Horticultural Society. Der Verein setzt sich für Gartenkunst ein und wurde bereits 1804 gegründet. Mittlerweile gilt der Verein als Wohltätigkeitsorganisation und veranstaltet jährlich mehrere Gartenschauen und Gartenausstellungen. Dabei vergibt der Verein verschiedene Auszeichnungen und Preise, zum Beispiel den Award of Garden Merit. Der Preis zeichnet Pflanzen aus, die im Handel eine wichtige Rolle spielen. Daneben hält die Organisation ihre Mitglieder und Interessierte mit einer jährlich erscheinend Zeitschrift über Taxonomie in der Pflanzenwelt auf dem neusten Stand.

Da die Royal Horticultural Society sich vor allem um wohltätige Zwecke kümmert, liegt es nahe, dass sie auch die Erlöse vom Verkauf der Rose für Prinz Philip zu karitativen Zwecken einsetzt. Das Geld soll an eine Organisation gehen, die sich für benachteiligte Kinder einsetzt.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Rose für Prinz Philip: Das macht die Rose so besonders

Die Rose für Prinz Philip hat folgende Eigenschaften:

Gärtnerinnen und Gärtner, die Rosen lieben, sollten beim Kauf dieses Exemplar jedoch bedenken, auch bienenfreundliche, ungefüllte Rosen in ihr Beet zu pflanzen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant