1. 24garten
  2. Mein Garten

Pfingstrosen blühen nicht: Daran kann es liegen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Pfingstrosen blühen ab Ende April oder im Mai. Manchmal bleibt die Blüte aber scheinbar grundlos aus. Dabei lassen sich die Ursachen für nicht blühende Pfingstrosen leicht finden.

München – Pfingstrosen zählen im Garten zu den schönsten Blumen mit ihren üppigen, großen Blüten. Manchmal schon im April, meist ab Mai, verzaubern sie dann Gartenfans und Passanten. Wenn die Blüte entgegen der Vorfreude aber ausbleibt, ist Ursachenforschung angesagt. Denn Zufall ein Ausbleiben der Pfingstrosen-Blüte nicht.

Pfingstrosen blühen nicht: Daran kann es liegen

Pfingstrosen passen perfekt in Bauerngärten, aber auch jeden anderen Gartentyp. Zusammen mit dem hübschen Tränenden Herz sind sie im Mai die Highlights unter den Blüten. Blüht die Pfingstrose dann nicht oder die Blüten öffnen sich nicht, sind Gärtnerinnen und Gärtner oft enttäuscht. Schließlich bilden die großen Pfingstrosen-Blüten oft den Mittelpunkt des Gartens im späten Frühling. Doch für nicht blühende Pfingstrosen gibt es Gründe und die lassen sich glücklicherweise beheben.

Deshalb blüht die Pfingstrose nicht:

Direkt können leider nur wenige der Probleme so behoben werden, dass die Pfingstrose noch im selben Jahr blüht. In jedem Fall wird sie das aber im nächsten Jahr wieder, wenn Standort und Pflege der Pfingstrose stimmen. Langzeitdünger wie Mist oder Kompost sind eine gute Idee für die Pflanze und ganz entscheidend ist die Pflanztiefe und ein sonniger Standort. Durchlässige Erde ohne Staunässe muss vorhanden sein, dann fühlt die Pfingstrose sich wohl und blüht.

Krankheiten oder Schädlingsbefall können Gärtnerinnen und Gärtner bestenfalls frühzeitig bekämpfen und so einige Blüten retten. Auch das Öffnen von verklebten Blüten gelingt meist ohne großen Schaden. Im Idealfall informieren sich Gartenfans aber einfach beim Kauf über die Art der Pfingstrose und suchen ihr einen geeigneten Standort im Garten aus, dann steht einer üppigen Blütenpracht nichts mehr im Wege.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant