1. 24garten
  2. Mein Garten

Von Küche bis Garten: Die besten Tipps zum Wassersparen im Haushalt

Erstellt:

Von: Laura Knops

Auch in Deutschland könnte das Wasser in einigen Regionen irgendwann knapp werden. Mit ein paar einfachen Tipps lässt sich der Wasserverbrauch jedoch ganz einfach reduzieren.

München – Obwohl Deutschland ein wasserreiches Land ist, könnte angesichts des Klimawandels in den nächsten Jahren auch hierzulande das Trinkwasser knapp werden. Sinkendes Grundwasser und der steigende Verbrauch in der Landwirtschaft verschärfen die Lage zusätzlich. Aus diesem Grund mahnt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) zu einem sparsamen Umgang mit dem kostbaren Wasser. Mit ein paar Tipps können Gartenfreunde allerdings nicht nur ganz einfach Wasser sparen, sondern auch ihren Energieverbrauch deutlich reduzieren. 

Von Küche bis Garten: Die besten Tipps zum Wassersparen im Haushalt

Rund 120 bis 123 Liter Trinkwasser verbraucht jeder Deutsche nach Angaben des Bundesumweltministeriums täglich. Dabei lässt sich besonders im Haushalt einiges an Wasser einsparen. Wer bereits morgens auf ein Vollbad verzichtet und lieber eine kurze Dusche nimmt, spart damit etwa 100 Liter Wasser ein. Denn während ein Bad etwa 200 Liter Wasser verbraucht, fließen bei einer zehnminütigen Dusche gerade einmal 100 Liter Wasser durch die Leitung. Mit einer kurzen Dusche oder mit wassersparenden Armaturen lassen sich bis zu 30 Prozent Wasser einsparen.

Auch in der Küche lässt sich der Wasser- und Energieverbrauch ganz einfach reduzieren. Was viele nicht wissen: Wer Wasser sparen möchte, sollte möglichst wenig mit der Hand spülen. So gilt die Geschirrspülmaschine als deutlich umweltfreundlicher verglichen mit der Handwäsche. Allerdings nur, wenn das Gerät nicht zu alt ist. 

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Von Küche bis Garten: So können Gartenfreunde Wasser einsparen 

Wer einen eigenen Garten besitzt, kann auch hier einiges an Wasser und Geld sparen*. Mit folgenden Tipps lässt sich unnötige Wasserverschwendung ganz einfach verhindern:

Wer seinen Wasserverbrauch bewusst reduziert, tut damit nicht nur der Umwelt einen Gefallen. Auch der eigene Geldbeutel wird geschont. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant