1. 24garten
  2. Mein Garten

Kaffeesatz weiterverwerten: So nutzen Sie ihn im Garten und für Zimmerpflanzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Kaffeetrinker kennen das: Kaum ist die Tasse oder Kanne geleert, steht der nasse Kaffeefilter samt Kaffeesatz im Weg. Wegwerfen sollten Sie den Kaffeesatz aber nicht. Nutzen Sie ihn doch lieber in Haus und Garten.

Hamburg – Ob normale Kaffeemaschine oder Siebträger: Übrig bleibt am ende Kaffeesatz als vermeintliches Abfallprodukt. Dass Kaffeesatz aber alles andere als Müll ist, möchten wir Ihnen anhand einiger toller Verwendungsmethoden in Garten und Wohnung zeigen.

Kaffeesatz weiterverwerten: So können Sie ihn im Garten und für Zimmerpflanzen nutzen

Im Kaffeesatz stecken noch einige wertvolle Inhaltsstoffe, daher sollten Sie ihn weiterverwenden. In Haus und Garten gibt es dabei verschiedene Möglichkeiten, sei es zur Schädlingsabwehr, als Dünger, aber auch als Shampoo oder günstiges Peeling*.

Folgendermaßen kann Kaffeesatz verwendet werden:

Außerdem rät der NDR zu Kaffee als Katzenabwehr für den Sandkasten. Da Kaffee für Katzen giftig ist, würden wir von dieser Methode aber dringend abraten, denn neugierige Stubentiger probieren den Kaffeesatz vielleicht doch mal oder lecken sich anschließend die Pfoten.

Was Sie mit Kaffeesatz im Haushalt sonst noch anstellen können, verrät merkur.de*. *Merkur.de und 24vita.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant