1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gartendeko

Ilex als Weihnachtspflanze: Die Bedeutung der winterharten Stechpalme

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Zu sehen sind Blätter und Beeren einer Stechpalme auf hellem Holz (Symbolbild).
Die Stechpalme ist eine Glückspflanze (Symbolbild). © Funkystock/Imago

Die Stechpalme wird zu Weihnachten gerne als Deko abgeschnitten. Was es mit dem Ilex auf sich hat und warum er eine Weihnachtspflanze ist.

Mainz – Der Ilex, auch als Stechpalme bekannt, ist eine schöne immergrüne Pflanze, aber auch recht wehrhaft. Die Blätter sehen nicht nur im Garten dekorativ aus, sondern haben längst Einzug in die Weihnachtsdeko und auf Karten gehalten. Wir erklären, warum gerade die Stechpalme so beliebt ist und wie Sie sie nutzen können.

Ilex als Weihnachtspflanze: Die Bedeutung der winterharten Stechpalme

Die Europäische Stechpalme, Ilex aquifolium, heißt auch Gemeine Stechpalme oder Gewöhnliche Stechpalme und ist auch als Ilex bekannt. Auf Englisch heißt das Gewächs holly und ist Bestandteil eines bekannten Liedes. Übrigens wurde sie sogar „Baum des Jahres 2021“. Immer öfter taucht die Stechpalme auch bei uns als Weihnachtsmotiv auf.

Im Garten ist der Ilex eine schöne Zierpflanze, die im Winter rote Früchte trägt, welche den Vögeln als Nahrung dienen. Die Stechpalme ist immergrün und damit schon mal ein ideales Symbol für Leben. Für Menschen ist die Pflanze allerdings giftig. Immergrüne Pflanzen haben wir im Winter nicht viele, auch wenn es ein paar Winterblüher gibt, der Ilex sticht also definitiv heraus.

Aber warum ist die Stechpalme eine Weihnachtspflanze? Dafür gibt es mehrere Gründe:

Die Idee mit Ilex als Schmuck ist also keineswegs neu. Abgesehen davon steht die Stechpalme als immergrüne Pflanze natürlich für Leben, zudem ist sie eine Glückspflanze. Sich an Weihnachten einige Stücke vom Ilex ins Haus zu holen, ist also eine gute Idee, solange die Pflanze für Kinder und Haustiere unzugänglich bleibt. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant