1. 24garten
  2. Mein Garten

Garten-Tipps: Sonnenblumen einfach selbst ernten und säen – so klappt es

Erstellt: Aktualisiert:

Feld mit Sonnenblumen
Sonnenblumen sind echt Hingucker – die beliebten Blumen kann man einfach selbst säen. (Symbolbild) © Jacob King/dpa

Mit ihren großen, gelben Blütenblättern sind Sonnenblumen echte Eyecatcher. Die beliebten Herbstblumen lassen sich mit ein paar Tricks ganz einfach selbst säen.

Deutschland – Im Spätsommer und Herbst gibt es wohl kaum eine schönere Pflanze als die Sonnenblume. Denn die leuchtenden Blumen versprühen einfach gute Laune – und bringen selbst an trüben Regentagen ein Stück Sonne zurück.

Das Problem bei den beliebten Korbblütlern: Man muss sie jede Saison neu kaufen. Denn Sonnenblumen mögen keine Kälte und zählen zu den einjährigen Pflanzen.
Wer sich den Gang in das Gartencenter sparen will, kann Sonnenblumen ganz einfach selber säen und ziehen, weiß RUHR24.*

Auch wer keinen Garten hat, kann Sonnenblumen selbst züchten. Dazu die Pflanzen im Haus vorziehen – und ab Mitte Mai in einem Blumentopf auf den Balkon oder die Terrasse setzen. Damit die eigene Zucht gelingt, kommt es auf den passenden Zeitpunkt und den richtigen Standort an. Zudem benötigen Sonnenblumen viel Wasser und Nährstoffe. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant