1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Garten mit Familie

Pool-Pflege im Sommer: Darauf sollten Gartenfans in der heißen Jahreszeit achten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Ein eigener Pool im Garten ist toll, vor allem für Kinder. Damit der Badespaß nicht durch Schmutz getrübt wird, sollte die Pool-Pflege im Sommer nicht vergessen werden.

München – Wer einen Pool im Garten hat, hat sich damit meist einen lang gehegten Traum erfüllt. Der Pool ist im Sommer Ort der Entspannung für Erwachsene und ein Paradies zum Toben und Spielen für Kinder. Damit das Ganze aber nicht eklig endet, sollte der Pool unbedingt auch gepflegt werden.

Pool-Pflege im Sommer: Worauf Gartenfans in der heißen Jahreszeit achten sollten

Endlich ist wieder Badewetter und viele Naturfans zieht es an Seen oder ans Meer. Wer Glück hat und einen eigenen Pool im Garten besitzt, hat das Urlaubs-Feeling direkt vor der Tür. Doch auch der eigene Pool sollte gepflegt werden, denn gerade im Sommer können einige Probleme auftreten:

All diese Probleme betreffen meist den Sommer, denn dann ist der Pool abgedeckt und oft in Benutzung. Keime sollten sich erst gar nicht bilden können, daher ist die Pool-Pflege entscheidend.

Pool-Pflege im Sommer: Diese Punkte sollten Sie beachten

Damit ein Pool Freude bereitet, sollte die Filteranlage gut sein und der pH-Wert sowie der Chlor-Gehalt stimmen. Zudem braucht das Becken eine regelmäßige Reinigung, dafür gibt es auch Poolroboter und einige praktische Hilfsmittel.

Diese Pool-Pflege ist im Sommer wichtig:

Das alles ist aufwendig, dafür haben Sie den Urlaubsort aber direkt vor der Tür. Wer das Ganze ohne Chemie angehen möchte, kann statt dem traditionellen Pool auch einen Schwimmteich oder einen Naturpool bauen.

Egal für welche Art von Pool Sie sich entscheiden: Sicherheit geht vor. Lassen Sie Kinder oder Tiere nie unbeaufsichtigt in Poolnähe, gerade kleine Kinder ertrinken schnell unbemerkt. Ebenso Tiere, die versuchen daraus zu trinken. Ist der Pool aber gut gesichert und wird regelmäßig gereinigt, steht dem Badevergnügen nichts mehr im Wege. Und wer auf der Suche nach einer Zwischenlösung ist und weder Pool noch Planschbecken will, kann auch Quick Up Pools ausprobieren*.

Passend dazu können Sie im eigenen Garten eine gemütliche Feuerstelle einrichten und abends die neuesten Grilltrends und leckere Getränke aus Gartenkräutern zusammen mit Freunden testen. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant