1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gärtnern

Winterblüher: Diese Pflanzen verschönern den Garten im Dezember

Erstellt:

Von: Franziska Irrgeher

Winterblüher zeigen dann ihre Blüten, wenn alles andere unter einer dicken Schneedecke liegt. Schon im Dezember verschönern einige davon den Garten.

Hamburg – Wenn es im Winter draußen kalt und matschig ist oder alternativ schneit, dann vergeht vielen Gartenfans die Lust auf Gartenarbeit. Doch wer das Jahr über vorgesorgt hat, der kann schon im Dezember die ersten Winterblüher draußen bestaunen. Denn so manche Pflanze öffnet dann ihre Blüten, wenn alles andere erfroren ist oder Winterpause macht. Wir stellen die schönsten Winterblüher für Dezember vor.

Winterblüher: Diese Pflanzen verschönern den Garten im Dezember

Pflanzen, die im Winter blühen, gibt es draußen im Garten nur wenige, denn die meisten Gartenpflanzen treiben erst ab dem Frühjahr neu aus. Umso spannender sind diese verbleibenden Blumen, Sträucher oder Büsche, denn sie bringen Farbe und neues Leben in den sonst eher eintönigen winterlichen Garten. Gepflanzt wird natürlich schon während des Jahres.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Diese Pflanzen blühen nicht erst im Frühjahr, sondern schon im Dezember:

Zu sehen ist ein rosa blühender Winterschneeball, auf dessen Blüten Schnee liegt (Symbolbild).
Der Winterschneeball trotzt der Kälte (Symbolbild). © Ernst Weingartner/Imago

Zudem gibt es noch einige weitere Winterblüher, die dann ab Januar oder Februar den Garten verschönern, darunter die bekannte Zaubernuss, die Mahonie und der Winterjasmin. Schneeglöckchen dürfen natürlich ab dem Frühjahr auch nicht fehlen und die Schneerose wird von der Lenzrose abgelöst.

Auch interessant