1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gärtnern

Pflanzenphänomen: Wachstum der Tulpen im Strauß aufhalten

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Strauß Tulpen in einer Vase
Tulpen können weiterwachsen, auch wenn sie schon in der Vase stehen. © Andrea Warnecke/dpa-tmn

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass Tulpen weiterwachsen, auch wenn sie abgeschnitten wurden und in der Vase stehen? Das bringt einen eng gebundenen Strauß aus seiner Form. So stoppt man die Blumen.

Berlin - Die einen finden gerade das an diesen Blumen schön, die anderen stört es: Tulpen wachsen, obwohl abgeschnitten von Zwiebel und Wurzeln, in der Vase noch weiter in die Höhe. Man kann sie aber aufhalten.

Und zwar indem man eine Nadel durch den Stiel sticht, direkt unterhalb der Knospe. Darauf weist iBulb hin, ein Zusammenschluss von Betrieben der Zwiebelblumenbranche.

Zelldehnung statt Zellteilung

Das Wachstum geht auf eine Fähigkeit der Tulpen zurück, die sich Zelldehnung nennt. Statt wie wir Menschen durch Zellteilung zu wachsen und dabei weitere Zellen zu bilden, pumpen Tulpen ihre vorhandenen Zellen mit Wasser auf. Innerhalb von wenigen Tagen können die Blütenstiele dadurch einige Zentimeter länger werde

Das Wachstumshormon Auxin macht die Zellen so flexibel und dehnbar. Diese Fähigkeit besitzen auch andere Pflanzen, unter anderem Gladiolen, Narzissen und die Amaryllis.

So werden schlappen Tulpen wieder aufrecht

Und diese Fähigkeit hilft uns auch, wenn die Tulpen nach dem Einkauf auf dem Weg nach Hause schlapp geworden sind: Die Blumen fest in Zeitungspapier einwickeln und über Nacht aufrecht in Wasser stellen, raten die Experten. Die Zellen pumpen sich nun mit Wasser voll und die Stiele richten sich dadurch auf.

Damit die Tulpen genügend Wasser aufnehmen können, sollte man die Stiele übrigens nach dem Einkauf mit einem sauberen, scharfen Messer noch mal schräg anschneiden. Außerdem raten die Tulpenexperten von iBulb, die Vase mit den Blumen zunächst an einen dunklen Ort zu stellen, wo sie sich mit Wasser füllen und an die Zimmertemperatur gewöhnen können. Und die Frühlingsblüher brauchen täglich frisches Leitungswasser in Zimmertemperatur. dpa

Auch interessant