1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gärtnern

Mundspülung ohne Chemikalien: So gelingt die natürliche Zahnpflege aus dem Garten

Erstellt:

Von: Joana Lück

Für den frischen Atem greifen viele täglich zur Mundspülung. Diese Pflegeroutine ist aber um einiges gesünder, wenn die Zutaten aus Ihrem Garten stammen.

München – Die meisten benutzen sie zur täglichen Mundpflege und so selbstverständlich wie Zahncreme und Zahnseide. Doch was ein Großteil nicht weiß, ist, dass industrielle Mundspülungen meist unnötige Inhaltsstoffe haben und im schlimmsten Fall sogar schaden können. Die gute Nachricht: Sie können die Mundspülung mit natürlichen Zutaten, einige davon aus Ihrem eigenen Garten, selbst herstellen und kommen auch noch ganz ohne Plastik aus!

Mundspülung ohne Chemikalien: So gelingt die natürliche Zahnpflege aus dem Garten

Eine große Studie nahm die beliebtesten Mundspülungen in Deutschland unter die Lupe, das Ergebnis war erschreckend: aggressive Tenside, Natriumlaurylsulfat, Propylparaben und andere chemische Verbindungen kamen zum Vorschein.* Dabei braucht man für die Herstellung einer natürlichen Mundspülung weder besondere Ausrüstung noch seltene Zutaten. Bedienen Sie sich einfach nach Lust und Laune in Ihrem Kräutergarten! Das brauchen Sie für eine Flasche selbst gemachte Mundspülung:

Mundwasser neben einer Zahnbürste und einem Virus-Symbol. (Symbolbild)
Gekauftes Mundwasser enthält oft unnötige Zusatzstoffe. (Symbolbild) © Christian Ohde/Imago

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Wer kein fertiges Kräuteröl zur Hand hat und dafür etwas Zeit, der kann das Öl auch ganz einfach herstellen. Dafür die gewünschten getrockneten und verlesenen Kräuter grob hacken und in ein Gefäß füllen. Dies mit neutralem Öl wie Sonnenblumenöl übergießen und gut verschließen. Nach zwei Wochen an einem dunklen, kühlen Ort ist das Öl fertig. Dann einfach die Kräuter heraus sieben.

Für die Mundspülung einfach 250 Milliliter Wasser in einem Topf abkochen, damit es steril ist. Wenn es abgekühlt ist, mit fünf Tropfen des Kräuteröls Ihrer Wahl sowie dem Alkohol und Natron vermischen und in eine Flasche füllen. Dank dem hochprozentigen Alkohol hält sich das Mundwasser geöffnet mindestens ein bis zwei Monate.

Mundspülung ohne Chemikalien: Alkoholfreie Variante

Dieses Mundwasser kommt gänzlich ohne Lösungsmittel oder sonstige fragwürdigen Zutaten aus und pflegt, dank der in den Kräutern enthaltenen ätherischen Ölen, Zahnfleisch und Zahnzwischenräume. Für eine alkoholfreie Variante, die auch für Kinder oder Suchtpatienten geeignet ist, lässt man einfach den Alkohol weg. Allerdings ist die Mischung dann nur etwa zwei Wochen haltbar. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant