1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gärtnern

Kieselsteine im Garten: Mit dem Hochdruckreiniger werden sie wieder weiß

Erstellt:

Von: Jasmin Farah

Auf Wegen, in der Einfahrt oder im Beet: Zierkies sieht überall gut aus, solange er auch weiß bleibt. Dabei ist er ganz einfach zu reinigen.

München – Ein minimalistischer Steingarten sieht modern, schick und aufgeräumt aus. Abgerundet wird der Gartentrend mit neutralen Tönen in Beige, Weiß und Creme. Dazwischen machen sich weiße, runde Kieselsteine als Zierde für Wege, Pflaster in Einfahrten oder auch in Beeten optisch sehr gut. Doch durch Witterung, Regen und Schmutz können sie sich schnell verfärben oder vermoosen.

Kieselsteine im Garten: Mit dem Hochdruckreiniger werden sie wieder weiß

Wer dieses Problem nach den langen Wintermonaten kennt, sollte jetzt im Frühjahr wieder rund um das Haus aufräumen und kann dabei auch je nach Lust etwas umdekorieren. Dazu gehört auch, die Kieselsteine von Dreck zu befreien und zu reinigen. Doch sicherlich ist es zu viel Arbeit, jeden einzelnen Stein in die Hand zu nehmen und mit einem feuchten Lappen abzuwischen oder abzubürsten. Darüber hinaus sind manchmal Pflanzenreste, Flechten und Erdereste so hartnäckig, dass das nicht ausreicht.

Weiße Kieselsteine (Symbolbild)
Sie wollen auch blütenweiße Kieselsteine? Dann gibt es einen einfachen Trick. (Symbolbild) © YAY Images/Imago

Wer also nicht Tage mit einer Putzaktion zubringen möchte, sollte daher besser zum Hochdruckreiniger greifen. Den gibt es in verschiedenen Preisklassen, somit ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Wie der Name schon sagt, lässt sich Schmutz durch den hohen Wasserdruck schnell und bequem vom Zierkies spritzen.

Da das Wasser zudem in der Regel gut in den Zwischenräumen der Steine durchsickern kann, müssen Sie sie nicht vorher aus dem Beet, dem Topf und Co. herausholen. Doch Vorsicht: Zu stark sollte der Wasserstrahl auch wieder nicht eingestellt sein. Ansonsten kann es passieren, dass sie die leichten Kieselsteine in alle Richtungen verteilen. Zudem ist es ratsam, beim Einsatz des Hochdruckreinigers stets Schutzkleidung zu tragen.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Kieselsteine im Garten: Günstige Hausmittel als Alternative

Wenn Sie nicht so viel Geld für einen Hochdruckreiniger ausgeben wollen, gibt es günstigere Alternativen wie etwa Hausmittel. Mit ihnen bekommen Sie den Zierkies ebenfalls wieder strahlend weiß. Diese eignen sich:

Aber: Geben Sie die Mittel nicht direkt und unverdünnt auf die Kieselsteine. Schließlich enthalten sie teils sehr aggressive Bestandteile, die bei der Reinigung in die Erde sickern. Das wiederum schadet den Pflanzen und in der Erde lebenden Gartenbewohnern und kann zudem den pH-Wert des Bodens negativ beeinflussen. Stattdessen sollten Sie den Zierkies in eine große Wanne legen und heißes Wasser einlaufen lassen. Dann können Sie das jeweilige Hausmittel, für das Sie sich entscheiden, auch problemlos verwenden, um die Kieselsteine zu reinigen. *RUHR24 sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant