1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gärtnern

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): „Lucky Plant“ von Michael Ballack – Ralf Dümmel schießt voraus

Erstellt:

Von: Jasmin Farah

Prominenz in der Löwen-Höhle: In der neuen Folge kann Ex-Fußballstar Michael Ballack Investor Ralf Dümmel von seinem neuartigen Rasen-Düngemittel überzeugen.

Update vom 26. April: 08:52 Uhr: Michael Ballack (45) hat es wieder einmal geschafft: Er hat im wahrsten Sinne des Wortes ein großes Tor geschossen! Allerdings nicht auf dem Platz, sondern in der Löwen-Höhle. Dort hat er Investor Ralf Dümmel (55) von seinem natürlichen Pflanzenstärkungsmittel „LUCKY PLANT“ überzeugt. Als der den Ex-Fußballkicker live sieht, ist er von Anfang an aus dem Häuschen. „Das begeistert mich, dass wir einen solchen legendären Fußballer hier bei uns haben“, schwärmt er. Dementsprechend groß ist auch die Freude auf beiden Seiten, dass es zum Deal kommt. „Gemeinsam mit dem Team von Ralf Dümmel arbeite man schon an neuen Produkten„ „wie zum Beispiel fermentiertem Dünger, spezielle Anwendungen für Rasenflächen und weiteren Innovationen aus unseren Forschungsaktivitäten“, erklärt Michael Ballack schließlich im „Vox“-Interview nach dem Pitch.

Erstmeldung vom 25. April, 17:10 Uhr: Berlin – Das gibt es nicht alle Tage: Die Löwen um Judith Williams (50), Carsten Maschmeyer (62) und Co. erleben in der vierten Folge der elften Staffel von „Die Höhle der Löwen“ (Vox) gleich zwei Überraschungen: Zuerst erhalten Sie weibliche Verstärkung in Form der Familienunternehmerin Sarna Rösch (33). Die Gast-Löwin will mehr junge Leute zum Gründen animieren, ganz nach dem Motto: „Machen ist wie Wollen. Nur krasser“.

Doch das ist noch nicht alles: Wahre Fußballprominenz beehrt die Investoren in dieser Folge. Niemand Geringeres als Ex-Nationalspieler Michael Ballack (45) traut sich in die Löwen-Höhle!

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): „Lucky Plant“ von Michael Ballack – Düngemittel auf Champions League-Niveau?

Michael Ballack präsentiert den Löwen Pflanzendünger.
Ex-Fußballstar Michael Ballack stellt sein Dünger-Start-up namens „Lucky Plant“ vor. © RTL/Bernd-Michael Maurer

Der 45-Jährige hat gemeinsam mit zwei weiteren das Dünger-Startup „Lucky Plant“ gegründet. „Mit Lucky Plant bringen wir Ihre Pflanzen auf Champions League-Niveau“, verspricht der ehemalige Fußballstar den erstaunten Investoren. Eins ist klar: Der Pitch sitzt! Gemeinsam mit Bernhard Unger (54) und Dr. Thomas Hüster (56) hat der einstige Nationalelf-Kicker ein besonderes Pflanzendüngemittel hergestellt. Doch wie kam er ausgerechnet auf diese (Geschäfts-)Idee?

Ballack erklärt den Investoren, dass er sich schon in der Vergangenheit für die Rasenpflege und insbesondere Düngungsmittel interessiert hat. „Schnell bemerkte ich, dass diese hohe chemische Anteile haben“, erklärt Ballack. „Zusammen mit meinem Freund Bernhard, der seit vielen Jahren einen Blumen- und Pflanzenhandel betreibt, suchten wir nach einer Alternative – und zum Glück lernten wir Thomas kennen.“ Das Trio beschloss, ein biologisches Pflanzenstärkungsmittel herzustellen. Agrarwissenschaftler Dr. Thomas Hüster hatte da einen grandiosen Einfall.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Er stieß bei seiner Forschung auf die Pechnelke, die sekundäre Pflanzenstoffe produziert. Diese sollen wiederum auch das Wachstum von anderen Pflanzen und deren Aufnahme von Nährstoffen fördern können. „Dieses Wissen wollten wir für unser Produkt nutzen“, fügt der Ex-Nationalkicker hinzu

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): „Lucky Plant“ – Energy-Drink für Pflanzen?

Es entstand „Lucky Plant“, welches aus sechs Wildkräutern bestehen soll und ganz bequem als Brausetablette oder Pulvers ins Gießwasser gegeben werden kann. Den Wirkmechanismus hat sich das Gründer-Duo sogar schon patentieren lassen und: „Der Einsatz von Lucky Plant führt zu mehr Blütenbildung und einer längeren Blühphase. Rasenflächen werden robuster, Ernteergebnisse höher“, berichtet Thomas Hüster und Michael Ballack fasst zusammen: „Lucky Plant ist der Energy-Drink für Pflanzen.“

Aber es gibt ein Problem, beichtet der Ex-DFB-Kapitän: „Ich habe ein gutes Netzwerk im Fußball, aber wenn man so ein Produkt an den Markt bringen will, ist das nicht so einfach“, erklärt er seinen Besuch bei den Löwen. „Dafür braucht man einen professionellen Partner, der über das nötige Know-how und Netzwerk verfügt, und dafür ist ‚Die Höhle der Löwen‘ eine tolle Plattform.“

Von den Investoren wünschen sich Ballack und seine Partner daher eine Finanzspritze von 100.000 Euro, dafür geben sie im Gegenzug 20 Prozent ihrer Firmenanteile ab. Werden die drei Gründer dank Promi-Bonus eine volle Punktlandung erzielen? Die Gründerinnen von „THE PLANT BOX“, einem Start-up für fertige Balkon-Bepflanzungen, haben sich in der letzten Folge jedenfalls über einen Deal freuen dürfen. *HNA.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant