Erfolg garantiert

Gartenpflanzen für Anfänger: Pflegeleichte Blumen, Gemüsesorten und Kräuter

  • Franziska Irrgeher
    vonFranziska Irrgeher
    schließen

Garten-Anfänger sind oft unsicher, was die Pflanzenwahl betrifft. Damit das Anpflanzen oder Aussäen schnell Erfolge bringt, eignen sich einige Pflanzen besonders gut.

München – Gärtnern will gelernt sein. Damit dieser Prozess aber problemlos geht und nicht im Desaster endet, können Anfänger in Sachen Gartenpflege pflegeleichte und wuchsfreudige Pflanzen wählen. Bei Blumen, Bäumen, Gemüse und Co. gibt es einige Pflanzen, die sich perfekt für Anfänger eignen.

Gartenpflanzen für Anfänger: Pflegeleichte Blumen, Gemüsesorten und mehr

Endlich ein eigener Garten und nun? Wer nicht auf einen professionellen Gärtner setzen möchte, muss selbst anpflanzen und aussäen. Das will geübt sein und gerade am Anfang geht viel schief. Davon sollten sich Garten-Anfänger nicht entmutigen lassen. Einige Pflanzen machen die Sache aber leichter und wachsen garantiert unter normalen Bedingungen. Und langweilig sind anfängerfreundliche Pflanzen ganz und gar nicht.

Gartenpflanzen für Anfänger: Blumen

Blumen verschönern jeden Garten und bringen Leben in das Grün. Denn sie locken meist Insekten an. Es gibt etwas schwierige Exemplare und welche, die sich selbst ausbreiten. Gerade bei Blumen, die auch einen gewissen Zierwert haben sollten, ist die Auswahl für Anfänger groß. Viele eignen sich sogar als Heilpflanze:

Damit ist sicher für jeden etwas passendes in Form und Farbe dabei. Gerade Ringelblume, Lavendel und Echinacea (Sonnenhut) können Sie auch als Heilpflanze verwenden. Ringelblumen besiedeln schnell das gesamte Beet und strahlen den ganzen Sommer über in Orange und Gelb. Auch Sonnenblumen sind überaus imposant und bieten meist im Herbst den Vögeln Nahrung. Wer es etwas eleganter möchte, kann auf Lilien, Narzissen oder Nelken setzen. Natürlich sollte zu jeder Pflanze der Boden und Standort passen.

Gartenpflanzen für Anfänger: Gemüse

Wer sich genauer mit Gemüsesorten für Anfänger auseinandersetzen möchte, findet unsere Übersicht hier. Im Folgenden nennen wir einige gute Anfänger-Pflanzen, mit denen Sie schnell Erfolge erzielen:

  • Bohnen und Erbsen
  • Kohlrabi
  • Mangold
  • Radieschen
  • Rote Bete
  • Salat
  • Spinat
  • Topinambur
  • Zwiebeln und Knoblauch

Auch einige andere Pflanzen wie Zucchini und Gurken wachsen schnell, jedoch benötigen sie mehr Wasser und sind daher pflegeintensiver. Gerade mit Salat und Radieschen können Anfänger nichts falsch machen und sie sogar auf dem Balkon anbauen. Vorsicht ist dennoch beim Anlegen des Gemüsebeets geboten, hier gibt es typische Fehler. Ebenfalls Fehler vermeiden sollten Sie dann beim Gemüse-Anbau und unbedingt genug Platz einplanen.

Gartenpflanzen für Anfänger: Kräuter

Basilikum sollten Anfänger lieber im Laden stehen lassen, denn es ist recht anspruchsvoll. Andere Kräuter dagegen eignen sich gut für Anfänger. Und selbst an schattigen Standorten gedeihen manche Gartenkräuter.

Anfängerfreundliche Kräuter sind beispielsweise:

  • Bohnenkraut
  • Rosmarin
  • Salbei

Sowie Lavendel und ein paar andere Pflanzen, die wir nicht explizit zu de Kräutern zählen würden. Aber selbst wenn Sie keinen Platz für eine Kräuterspirale haben: Der Garten bietet auch viele Essbare Wildpflanzen, die ein guter Kräuter-Ersatz sind.

Gartenpflanzen für Anfänger: Beeren, Kletterpflanzen und Co.

Und dann gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Pflanzen, die quasi unverwüstlich sind. Erdbeeren breiten sich meist von selbst aus und gerade Wildsorten kommen jedes Jahr wieder. Ebenfalls ausdauernd ist Efeu und zudem eine tolle Begrünung für Lärmschutzmauern. Wer es schlicht mag, wählt den Japanischen Spindelstrauch als Dekoelement, und Gräser in jeder Form und Farbe zieren den Garten ebenfalls und sind pflegeleicht. Auch Bambus wächst rasch, sollte aber unbedingt begrenzt werden. An Bäumen gibt es einige schnellwachsende Exemplare, hübsch und robust ist beispielsweise die heimische Eberesche.

Rubriklistenbild: © MITO / Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare