1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gärtnern

Frühlingsblumen: Das sind die schönsten Blüten für den Garten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Der April punktet wie immer mit wechselhaftem Wetter. Etwas Farbe in den Garten bringen da hübsche Frühlingsblumen. Sie heben die Stimmung und locken auch Insekten an.

München – Der Frühling hat zwar offiziell Einzug gehalten, doch der April zeigt sich bereits jetzt von seiner launischen Seite. Ein steter Wechsel von Schnee, Regen und Sonnenschein wird wohl bleiben. Doch gegen das teils trübe Wetter helfen bunte Frühlingsblumen im Garten.

Frühlingsblumen: Diese dürfen keinesfalls im Garten fehlen

Strahlender Sonnenschein und am nächsten Tag liegt Schnee. Im April ist das keine Seltenheit und noch bis zu den Eisheiligen im Mai droht auch nachts Kälte oder Frost. Gegen Frost können Sie die Pflanzen einfach schützen und gegen den Winter-Frust helfen bunte Blumen mit hübschen Blüten. Neben spezielleren Varianten wie Küchenschelle, Winterling und mehr, die den richtigen Standort und den passenden Garten brauchen, gibt es auch Klassiker.

Diese Frühlingsblumen sollten in keinem Garten fehlen:

Besonders toll sieht der Garten aus, wenn mehrere Frühlingsblumen kombiniert werden. Als höchsten und damit hintersten Punkt könnten Sie Lenzrosen nehmen, stufenweise davor passen dann etwa weiße Tulpen oder Narzissen, aber auch Iris. Wer es natürlicher und weniger bunt mag, setzt auf Wildformen und kombiniert Lenzrosen mit Maiglöckchen. Echte Schlüsselblumen im Garten bieten außerdem Insekten Nahrung und setzen dezente Farbakzente im Gras.

Bestenfalls wird der Garten schon frühzeitig so bepflanzt, dass immer etwas blüht, sobald eine andere Pflanze verwelkt ist. Im Gartencenter gibt es die meisten Frühlingsblumen schon vorgetrieben, sodass sie bald nach dem Pflanzen blühen. Spätestens im nächsten Herbst ist dann auch wieder die Zeit fürs Setzen von Blumenzwiebeln für das nächste Jahr gekommen.

Und wer Kübel bepflanzt, kann kleinwüchsigere Blumen wählen und mit Grünpflanzen oder Dekoration kombinieren. Für die Grabbepflanzung sind Lenzrosen, Primeln oder Bellis ideal, denn sie sind robust und blühen lange.

Auch interessant