1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gärtnern

Feigensenf selbst machen: Der perfekte Begleiter für viele Käsesorten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Joana Lück

Käsesorten wie Camembert, Blauschimmel, aber auch mittelalter Gouda kommen mit einem süßlichen Feigensenf noch besser zur Geltung. So einfach geht die Herstellung.

München – Zu einer deftigen Brotzeit gehört neben einem guten Baguette, sauren Gurken, verschiedenen Käsesorten auch ein selbstgemachter Feigensenf. Denn die selbstgemachte süß-schärfliche Würzsauce rundet deftige Gerichte wunderbar ab und verleiht selbst langweiligen Mahlzeiten das gewisse Etwas.

Feigensenf selbst machen: Der perfekte Begleiter für Käse

Feigen und Feigensenf auf einem braunen Holzuntergrund. (Symbolbild)
Feigensenf passt wunderbar zu würzigen Käsesorten. (Symbolbild) © Susan Brooks-Dammann/Imago

Am besten wird der selbstgemachte Feigensenf, wenn Sie ihn aus erntefrischen Feigen zubereiten. Saison haben diese von August bis Oktober. Wie Sie den Feigenbaum auch im Winter pflegen, erfahren Sie hier. Folgendes benötigen Sie für die Zubereitung von zwei Gläsern Feigensenf:

Die Feigen waschen, von ihren Stielen befreien und würfeln. Zusammen mit dem Rotwein und dem Balsamico in einen Topf geben und alles zu einer einheitlichen Masse pürieren. Den Zucker und das Senfpulver hinzugeben und das Ganze für etwa fünf Minuten aufkochen lassen. Dann die Senfkörner hinzufügen und die Masse etwa zehn Minuten auf mittlerer Hitze weiterkochen lassen. Den Feigensenf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den noch heißen Senf in sterile Einmachgläser füllen und abkühlen lassen.

Auch als Geschenk eignet sich der eigens hergestellte Feigensenf wunderbar.

Feigensenf selbst machen: Das können Sie mit der Soße machen

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Wem die Kombination Feigensenf und Käse zu langweilig ist, der sollte die fruchtige Soße zu Schweinefilet, Wild oder auch in Salatdressings probieren. Anstatt der Feigen lassen sich auch andere Früchte verwenden, wie z.B. Datteln, Aprikosen oder Birnen. Auch herkömmlichen Senf können Sie ganz einfach selbst herstellen.

Auch interessant