1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gärtnern
  4. Anbau

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Doch kein Deal für das „Saatgut Konfetti“?

Erstellt:

Von: Mattias Nemeth

Die drei Gründer von „Saatgut Konfetti“ bei „Die Höhle der Löwen“
Die drei Gründer wollen einen Löwen mit „Saatgut Konfetti“ überzeugen. © Bernd-Michael Maurer/RTL

Das bienenfreundliche „Saatgut Konfetti“ soll Nachhaltigkeit und Biodiversität fördern. Bei der „Höhle der Löwen“ (VOX) gewannen Sie Ralf Dümmel als Investor, zumindest kurzzeitig.

Update vom 26. Oktober, 10:02: Die Idee klang zuerst vielversprechend. Statt Konfetti aus Papier oder Plastik gibt es mit „Saatgut Konfetti“ nun buntes, mit kompostierbarer Stärke ummanteltes Saatgut als Alternative. Während der Show machten sich die drei Gründer jedoch eher unbeliebt bei den Löwen. Auf berechtigte Nachfragen und Kritik kamen eher unbedachte Antworten. So gab es beispielsweise keine Antwort darauf, ob das Verstreuen des Konfettis überhaupt erlaubt sei oder welchen Mehrwert es an betonierten Plätzen hat. Auch dass die kleinen bunten Saatgutbomben auf einem gepflegten Rasen eher Nachteile bringen würden, wurde nur mit dem Argument des Protests beantwortet. Das zeigt laut den Löwen, dass hier einiges noch nicht bedacht wurde. Zwar konnten die Gründer nach zwei langen Beratungsrunden Ralf Dümmel vorerst als Investor gewinnen, aber im Nachhinein platze der Deal dennoch.

Erstmeldung vom 25.10.2021, 09:05: München – Das Gründer-Trio Christoph Trimborn, Katia Filippenko und Philip Weyer vereint die Liebe zur Natur. Mit ihrer Idee vom „Saatgut Konfetti“ wollen sie eine ökologische Alternative zu dem herkömmlichen Konfetti auf den Markt bringen und das traditionelle aus Papier oder Kunststoff ersetzen. 

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Insektenfreundliches „Saatgut Konfetti“ will Deal

Das „Saatgut Konfetti“ enthält Saatgut für 24 heimische Pflanzenarten, die Heimat und Nahrung für Wild-Bienen, Nützlinge und Kleintiere bietet. Es enthält unter anderem:

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Diese Eigenschaften hat „Saatgut Konfetti“

Das „Saatgut Konfetti“ ist bunt, vegan, TÜV-geprüft, kompostierbar und enthält Saatgut. Wirft man dieses Konfetti, dann erwachsen daraus Blumen und Nützlingspflanzen. Das bedeutet, dass man durch das Feiern einen kleinen Beitrag zum Erhalt der heimischen Biodiversität leistet*. Die Mischungen beinhalten 24 heimische Pflanzenarten, unter anderem Kornblume, Klatschmohn oder wildes Stiefmütterchen, die eine Heimat und Nahrung für Insekten und andere kleine Tiere schaffen. Das Saatgut muss nicht vergraben und kann ganzjährig ausgebracht werden. Das Konfetti besteht aus biozertifizierter Stärke und natürlichen, veganen Farbstoffen. Es ist also unbedenklich für die Umwelt.

Dabei ist auch für Diversität bei Regionalität und Saisonalität gesorgt. So gibt es zum Beispiel das Schneekonfetti für weiße Weihnachten oder auch eine Auswahl zur Verschönerung unangenehmer Ecken oder auch Laubkonfetti für den Herbst. Das Ziel der Gründer war es, die Themen Nachhaltigkeit und Biodiversität mit Leichtigkeit, Feiern, Spaß und Freude in Verbindung zu bringen.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Zehn Prozent der Anteile für 200.000 Euro

Das Gründertrio benötigt 200.000 Euro, um ihre Produktionskapazitäten sowie Vertriebs- und Marketingmaßnahmen auszubauen. Als Deal bieten sie den Löwen zehn Prozent der Firmenanteile an. Es wird spannend, ob das „Saatgut Konfetti“ überzeugen kann. Heute Abend bei „Die Höhle der Löwen“ (VOX) wissen wir mehr. Auch auf TVNOW läuft die Show zeitgleich im Livestream. *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant