1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Gärtnern
  4. Anbau

Hochbeet richtig anlegen: So befüllen Sie Ihr Hochbeet ideal

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mattias Nemeth

Es gibt sie aus Stein, Holz, Metall, Plastik und vielem mehr. Hochbeete sind für jeden Garten eine Bereicherung und lassen sich leicht anlegen.

München – Hochbeete erleichtern die Gartenarbeit, da man je nach Höhe im Stehen oder Sitzen arbeiten kann. Aber sie ermöglichen auch Beete auf Terrassen und Balkonen. Pflanzen wiederum profitieren von einer richtigen Befüllung des Hochbeetes. Doch wie legt man das Hochbeet richtig an?

Hochbeet richtig anlegen: So befüllen Sie Ihr Hochbeet ideal

Ein Hochbeet sollt nach unten immer offen sein, sodass das Wasser auch abfließen kann. Am besten legt man einen feinmaschigen Draht hinein, damit sich keine Wühlmäuse oder Ratten heimischen fühlen. Darauf sollten in der ersten Schicht grobe Äste, Zweige, Wurzelgehölz, größere Steine und Strauchreste eingefüllt werden. Die zweite Schicht kann anschließend aus gehäckselten Ästen, Laub (kein Nusslaub) und Pflanzenresten bestehen. Als Nächstes folgt eine Schicht aus beispielsweise grobem Kompost, Rasenschnitt, Bokashi und Laub. Als oberste Schicht folgt dann hochwertige Erde, Wurmhumus und feiner Komposterde.

Durch diese Befüllung wird auch ein langsamer Verrottungsvorgang in Gang gesetzt. Dieser erzeugt Wärme, was wiederum die Pflanzen schneller wachsen lässt. Und mit der richtigen Wahl der Pflanzen wird die begrenzte Fläche im Hochbeet auch noch optimal genutzt. Das Gemüse wächst schnell, trägt reichlich und lässt sich lange beernten, wie kraut&rüben berichtet.

Blonde Frau erntet Mangold aus ihrem Hochbeet im Garten. (Symbolbild)
Hochbeete sind leicht zu beernten und zu bepflanzen. (Symbolbild) © Westend61 / Imago

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Hochbeet richtig anlegen: So updaten Sie Ihr Hochbeet

Natürlich können Sie je nach Größe des Hochbeets auch noch ein paar Erweiterungen einbauen.

Je nachdem, wie Sie Ihr Hochbeet nutzen möchten, können Sie es nach und nach aufrüsten und so das beste Ergebnis herausholen*.
*bw24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant