1. 24garten
  2. Gesund ernähren

Spaghetti-Kürbis: Deswegen sind sie ein glutenfreier Nudel-Ersatz

Erstellt:

Von: Anna Katharina Küsters

Der Spaghetti-Kürbis ist der perfekte Nudel-Ersatz für alle, die kein Gluten vertragen oder etwas auf ihre Linie achten möchten.

München – Der Spaghetti-Kürbis ist leider im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt selten zu finden, doch der Kauf der gelben Rarität lohnt sich. Denn das Fruchtgemüse macht seinem Namen alle Ehre, sein Fruchtfleisch erinnert optisch an Spaghetti. Neben dem optischen Pluspunkt hat der Kürbis aber auch inhaltlich etwas zu bieten.

Spaghetti-Kürbis: Das macht die Kürbis-Sorte so besonders

Schon durch seine Form und Farbe unterscheidet sich der Spaghetti-Kürbis deutlich vom bekannten Hokkaido-Kürbis. Der Spaghetti-Kürbis ist etwa 25 Zentimeter lang und kann bis zu zwei Kilogramm auf die Waage bringen. Sein Inneres erinnert tatsächlich erstaunlich stark an Spaghetti, sodass besonders Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit* in seinem Fruchtfleisch eine wunderbare Pasta-Alternative finden.

Seinen Ursprung hat der Spaghetti-Kürbis in Japan, wo er in zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus gezielten Züchtungen entstand. In Deutschland hingegen gibt es das leckere Lebensmittel erst seit den 1970ern, der Kürbis ist also noch eine wahre Neuentdeckung. Die Schale des Kürbisses ist recht hart, die sollten Gartenfans, wenn möglich, lange garen, damit sie genießbar ist. Bis das Fruchtgemüse vollkommen reif ist, braucht es etwa 100 Tage an der Mutterpflanze. Die Saison startet meist schon im August, im September nimmt sie aber richtig Fahrt auf und läuft dann bis in den Dezember. Spaghetti-Kürbisse sind sehr gut lagerbar, sodass noch lange in den Winter hinein probiert werden kann.

Spaghetti-Kürbis: Das steckt drin

Wer ab und an einen Spaghetti-Kürbis erwischt, der kann sich freuen, denn das Fruchtgemüse liefert eine Menge guter Nährstoffe wie zum Beispiel:

Außerdem müssen Gartenfreunde Fett und Kalorien lange suchen, was auch das Abnehmen erleichtert. Das enthaltene Kalium bringt Niere und Blase in Schwung, Magnesium braucht der Körper für gesunde Knochen und Vitamin A unterstützt die Sehkraft. Ballaststoffe enthält der Spaghetti-Kürbis zwar kaum, die lassen sich aber durch eine leckere Salatbeilage gut hinzufügen.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Spaghetti-Kürbis: Zubereitung

Der Spaghetti-Kürbis lässt sich auf verschiedene Arten zubereiten. Wer sich großen Aufwand sparen möchte, legt den Kürbis einfach für eine halbe Stunde in kochendes Wasser, schneidet ihn der Länge nach auf und löffelt das Fruchtfleisch mit Gewürzen verfeinert aus der Schale heraus. Noch schneller geht’s, wenn Gartenfreunde den Kürbis direkt teilen und die Hälften dann nacheinander abgedeckt in die Mikrowelle legen. Auf höchster Stufe sollte der Kürbis nach zehn Minuten gar sein. Besonders lecker schmeckt er übrigens, wenn er mit Käse überbacken ist. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant