1. 24garten
  2. Gesund ernähren

Pink Latte mit Roter Bete ist die trendige Alternative für die Kaffeepause

Erstellt:

Von: Ines Alms

Wer seinen Kaffeekonsum verringern möchte, sollte künftig zur Pink Latte greifen. Auch wenn man die Rote Bete in dem Getränk kaum rausschmeckt, punktet es mit guten Inhaltsstoffen.

Die Pink Latte ist nicht nur was für Mädchen, auch wenn die knallige Farbe diesen Eindruck entstehen lässt. Der Rote-Bete-Drink ist in erster Linie etwas für Genießer, bei denen das Auge gerne mittrinkt. Und eine koffeinfreie Alternative zum Latte macchiato, den es an gesunden Inhaltsstoffen übertrifft.

Pink Latte mit Roter Bete: Trendige Alternative zum Kaffee

Ein Glas Pink Latte mit Milchschaum
Pinke Latte mit Roter Bete kommt ganz ohne Kaffee aus. © Panthermedia/Imago

Auch wenn die Pink Latte in der Zubereitung sehr einfach ist, stellt sie einen bei der Wahl der Zutaten vor eine Herausforderung: Nimmt man lieber Rote-Bete-Pulver oder Rote-Bete-Saft? Kuhmilch oder eine vegane Pflanzenmilch wie Mandel-, Kokos- oder Sojamilch? Auch die Süßungsalternativen reichen von Agavensirup bis Honig. Erlaubt ist, was schmeckt.

Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, verwendet frische, entsaftete Rote Bete oder Rote-Bete-Saft. Selbst wenn man kein Fan von dem oft erdig schmeckenden Gemüse ist – die Milch und die Süßungsmittel in der Pink Latte mildern die intensiven Aromen ab. Das Erdige ist aber ein Hinweis auf ein wahres Superfood, denn die Rote Bete enthält zahlreiche Mineralstoffe wie Eisen, Kalium und Folsäure. Außerdem viel Vitamin C und B-Vitamine. Der rote Farbstoff Betanin wirkt antioxidativ und kann das Immunsystem stärken.

Rezept für Pink Latte mit Roter Bete

Für ein Glas Pink Latte verwendet Foodlovin.de beispielsweise folgende Zutaten:

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie im regelmäßigen Newsletter unseres Partners 24garten.de.

Für die Zubereitung die Mandelmilch erhitzen und mit der gemahlenen Vanille, dem Zimt und Honig in einem Glas verrühren. Den Rote-Bete-Saft oder das in etwas heißem Wasser aufgelöste Rote-Bete-Pulver in die Milch geben und die Pink Latte nach Belieben mit Kakao oder Zimt bestäuben.

Wer vom Kaffee nicht lassen möchte, gibt in die fertige Pink Latte noch einen Espresso. Im Sommer machen ein paar Eiswürfel das Getränk zu einer erfrischenden Iced Pink Latte. Wenn Sie Ihren Drink ohne jegliche Milch haben möchten, probieren Sie doch mal einen Rote-Bete-Smoothie, der sogar die Leistungsfähigkeit von Sportler steigern soll. Wer lieber snackt, kann zu Rote-Bete-Pommes oder Rote-Bete-Chips greifen.

Auch interessant