1. 24garten
  2. Gesund ernähren

One-Pot-Gerichte mit Kräutern: Schnell und lecker mit Zutaten aus dem Garten

Erstellt:

Von: Joana Lück

Gnocchi mit Schinken und frischem Schnittlauch auf einem Teller angerichtet. (Symbolbild)
One-Pot-Gerichte sind ideal für Berufstätige. (Symbolbild) © Peteer/Imago

Sie kochen gerne, möchten aber nicht zwei Stunden hinter dem Herd stehen? Dann sollten Sie diese Rezeptideen mit frischen Kräutern einmal versuchen.

München – Ob alleinerziehend, berufstätig oder aus anderen Gründen viel beschäftigt: Stundenlanges in der Küche stehen und Rezepte ausprobieren wird unter der Woche für viele immer seltener. Wie gut, dass es die passenden One-Pot-Gerichte gibt, die in unter zwanzig Minuten auf dem Tisch stehen und dank frischen Kräutern richtig was hermachen.

One-Pot-Gerichte mit Kräutern: Schnell und lecker mit Zutaten aus dem Garten

One-Pot-Pasta ist ein Food-Trend, der den schnelllebigen Zeitgeist widerspiegelt. Denn anstatt verschiedene Pfannen und Töpfe zu schrubben, möchte man die freie Zeit lieber in der Natur oder mit den Liebsten verbringen. Doch immer nur dieselben Spaghetti-Gerichte müssen nicht sein: Es gibt eine Bandbreite von Zutaten, mit denen Sie selbst das simpelste Essen aufpeppen können. Kräuter sollten in keinem Fall fehlen. Folgende One-Pot-Gerichte kennen Sie sicher noch nicht:

Für die vegane Mie-Nudelpfanne benötigen Sie für zwei Portionen etwa 200 Gramm geputzte frische Brokkoliröschen, die Sie vierteln und in etwas Kokosöl mit einer gehackten Zwiebel kurz anbraten. Dann löschen Sie das Ganze mit 200 Milliliter Kokosmilch und 50 Milliliter Wasser ab. Geben Sie 150 Gramm Mie-Nudeln sowie einen Esslöffel Erdnussmus und frischen Ingwer hinzu und köcheln es für etwa fünf bis zehn Minuten. Wer möchte, der kann kurz vor dem Servieren noch gewürftelten Tofu hinzufügen. Mit Gemüsebrühe und/oder Sojasauce abschmecken und mit frisch gehacktem Koriander servieren.

One-Pot-Gerichte mit Kräutern: Für jeden ein Genuss

Etwas deftiger ist das One-Pot-Gericht mit Gnocchi. Dafür würfeln Sie 100 Gramm Kochschinken und braten diesen zusammen mit einer gehackten Zwiebel scharf an. Fügen Sie 400 Gramm Fertiggnocchi hinzu und löschen das Ganze mit etwa 200 Millilitern Sahne sowie 100 Millilitern Gemüsebrühe ab. Mit geschlossenem Deckel sollte das Gericht nun auf niedriger Stufe für etwa fünf Minuten weitergaren, zwischendurch umrühren. Mit frischem Schnittlauch servieren.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Liebhaber der Tex-Mex-Küche sollten sich diese einfache Pfanne vormerken: Geben Sie für zwei Personen etwa 300 Gramm tiefgekühltes Gemüse (Bohnen, Erbsen, Mais) zusammen mit einem Esslöffel Öl in eine große Pfanne und erhitzen es für eine Minute. Vorgegarten Reis hinzufügen, ebenso wie 300 Milliliter passierte Tomaten. Mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer glatter Petersilie servieren.

Auch interessant