1. 24garten
  2. Gesund ernähren

Lebensmittel im Sommer lagern: So sollten Sie Essen und Getränke aufbewahren

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Die sommerlichen Temperaturen laden zum Verweilen an der frischen Luft ein. Lebensmittel dagegen sollten Naturfans im Sommer richtig lagern und nicht einfach liegen lassen.

Düsseldorf – Sommerliche Temperaturen sind etwas Tolles, wenn es um die Freizeitgestaltung oder Urlaub geht. Die Hitze kann in der Küche aber schnell zum Problem werden, denn Schädlinge und Keime haben dann leichtes Spiel. Lebensmittel sollten Kochfans daher vor allem im Sommer richtig lagern, um Verderb zu vermeiden.

Lebensmittel im Sommer lagern: So sollten Sie Essen und Getränke aufbewahren

Der Sommer ist da, die Temperaturen steigen und alles bis auf die Küche wird auf den Sommer vorbereitet. Schnell vergessen wir diesen wichtigen Teil des Hauses bei all der Freude über das tolle Badewetter. Dann stehen die Erdbeeren zu lange offen herum und schimmeln, Fliegen legen ihre Eier in Lebensmittel und schon kann der Biomüll oder schlimmstenfalls das frische Essen von Maden übersät sein. Das ist unappetitlich und macht schlimmstenfalls krank. Die richtige Lagerung von Lebensmitteln ist daher gerade im Sommer entscheidend.

Folgende Punkte sollten Sie bei der Lagerung von Essen und Getränken im Sommer beachten:

Zudem sollte im Kühlschrank nicht alles nebeneinander gelagert werden. Eine ausführliche Auflistung, welches Obst und Gemüse in den Kühlschrank darf und was nebeneinander gelagert werden kann*, hat Merkur.de.

Wichtig ist im Sommer vor allem die Planung. Schreiben Sie sich eine Liste, was Sie die nächsten Tage benötigen und brauchen Sie alles zügig auf. Für Fliegen in der Küche gibt es beispielsweise Fliegenhauben. Den gerade auf dem Land sind Stubenfliege und Co. oft anzutreffen, sollten sich aber keinesfalls auf das Essen setzen können. Fruchtfliegen dagegen werden Sie mit Hausmitteln wie Fallen los und gegen Maden im Biomüll haben wir hier einige Tipps gesammelt.

Einfrieren in kleineren, bereits geschnittenen Portionen ist außerdem auch im Sommer für viele Lebensmittel eine gute Option. Diese Lebensmittel hier sollten Sie aber lieber nicht einfrieren. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant