Bunt, gefährlich oder niedlich

Sandwiches: Gesunde und lustige Ideen für Kinder

  • Franziska Irrgeher
    vonFranziska Irrgeher
    schließen

Sandwiches sind ein praktischer Snack: Schnell gemacht, leicht mitzunehmen und sie können gut vorbereitet werden. Für Kinder gibt es besonders schöne und leckere Ideen mit frischem Gemüse.

München – Am 3. November ist National Sandwich Day in den USA und welchen besseren Grund als einen Sandwich-Tag gäbe es, um den leckeren Snack kreativ zuzubereiten? Neben normalen und außergewöhnlichen Sandwiches gibt es auch viele tolle Ideen speziell für Kinder. So wird die Lunchbox bestimmt zum Hingucker.

Sandwiches: Lustige und gesunde Ideen für Kinder

Die Zutaten in Form von Gemüse stammen bestenfalls aus dem eigenen Garten oder vom Gemüse auf der Fensterbank. (Gemüse fürs Fensterbrett: Diese fünf Pflanzen gedeihen auch im Winter)

Dennoch empfehlen sich folgende Zutaten und Werkzeuge als Grundlage für die meisten Sandwiches:

  • Sandwich nach Wahl
  • Belag: Käse, Wurst, Aufstrich, Pesto oder vegetarische/vegane Alternativen
  • Gemüse: Gurken, Tomaten, Oliven, Karotten
  • Obst: Beeren, Bananen oder Äpfel
  • Salat
  • Kräuter zum Garnieren und Würzen
  • Ein scharfes Sägemesser
  • Ein Obstmesser zum Schnitzen

Sandwiches: Monster-Toast

Die kleinen Sandwich-Monster sehen am besten in dreieckiger Form aus. Hierfür sollten Sie also große Sandwich-Scheiben verwenden. Zunächst wird der untere Teil des Sandwiches nach Belieben mit Salat, Gemüse, Wurst, Käse, Aufstrich oder einer selbstgemachten Creme – zum Beispiel mit Bärlauch und Pilzen – belegt oder bestrichen. Das Sandwich nach Belieben in Dreiecke schneiden oder ganz lassen.

Nun wird es kreativ: Dünne Gurkenscheiben oder Karottenstreifen, eine Tomatenscheibe, Wurst oder Käse dienen als Zunge des Monsters und werden mittig ins Sandwich gelegt. Für die Zähne eignen sich dünne Käse- oder Gemüsestreifen gut. Klappen Sie das Sandwich nun zusammen. Dann sind die Augen und Haare (oder Hörner) dran: Dafür eignen sich Oliven und Gurken perfekt. Ganze Oliven oder Gurkenscheiben mit Oliven darauf dienen als Augen. Für die Haare eignet sich zum Beispiel Dill oder ein fransiges Salatblatt. Paprika ergibt tolle Hörner. Fertig sind die kleinen Monster. (Snacks für Halloween: Dips, Kotzender Kürbis und mehr)

Sandwiches: Toast-Tiere

Wenn es etwas niedlicher sein soll, sind Sandwiches in Tierform perfekt. Natürlich könnten Gartenfreunde den Toast einfach in der passenden Form ausstechen und bestreichen. Aber es geht noch besser. Im Folgenden einige Ideen:

Sandwiches: Toast-Eule

Eule: Hierfür wird das Sandwich zu einem Kreis geschnitten oder ausgestochen. Ein Kreis dient als Körper, der andere wird zum Kopf der Eule. Dafür schneiden Sie oben ein sichelförmiges Stück Toast ab, zurück bleibt ein runder Kopf mit spitzen „Ohren“. Der Körper der Eule wird nun bestrichen oder belegt, besonders flauschig sehen Cremes aus. Ein Chutney aus Kürbis, eines mit Quitte oder selbstgemachte Konfitüre eignet sich für eine süße Variante. (Gebrannte Mandeln: So machen Sie sie selbst – und diese Nüsse eignen sich auch)

Für die Flügel verwenden Sie beispielsweise kleine Salatblätter, die Füße können aus Gurken, Tomaten, Karotten oder bei süßen Varianten aus Obstscheiben bestehen. Nun wird der Kopf oben auf den Körper gesetzt und bekommt noch Augen. Auch dabei eignen sich Obst und Gemüse gut, für den Schnabel schneiden Sie die Zutaten dreieckig zu.

Alternativ eignet sich auch eine einzige Toastscheibe als „Körper“ der Eule, die mit Gemüsescheiben oder Bananenscheiben als Gefieder verziert wird.

Sandwiches: Deko-Marienkäfer

Marienkäfer: Die kleinen Tierchen dienen als Dekoration für beinahe jedes herzhafte Sandwich. Schneiden Sie eine mittelgroße Tomate in zwei Hälften und entfernen Sie die Kerne. Nach Belieben noch ein Ende dreieckig einschneiden, so bekommt er Käfer Flügel. Für den leichteren Transport können die Tomatenhälften nun auf eine Käsescheibe oder Gurkenscheibe gesetzt werden.

Mit Olivenscheiben gestalten Sie nun den Marienkäfer. Dünne Scheiben dienen als Füße, eine halbe Olive als Kopf und für die Punkte stechen Sie kleine Löcher in die Tomate und füllen sie mit Olivenstückchen. (Marienkäfer in der Wohnung: Deshalb sitzen die Tiere an der Hauswand und so verhindern Sie das)

Sandwiches: Weitere Toast-Tiere

Katzen, Elefanten, Schweine und mehr: Die einfachste Dekorationsmöglichkeit ist, ein bestrichenes oder belegtes Sandwich mit Obst und Gemüse zu verzieren. Je nach Tierart schneiden Sie Ohren, einen Rüssel oder einen Schwanz aus . Tomaten, Oliven oder Obst dienen als Nase, Schnittlauch ergibt tollte Schnurrhaare und Salat schöne Flügel.

Auch Nüsse lassen sich gut als Haare oder Fell einarbeiten. Mit farbig passendem Belag wird das Ergebnis noch eindrucksvoller. Falls gerade Radieschen Saison haben: Schnitzen Sie doch daraus eine Schweinenase und Ohren und bestreichen Sie das Sandwich passend mit einer Gemüsecreme.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch mehr Möglichkeiten. Auch der gesamte Körper des Tieres kann aus Sandwich-Stücken und Obst oder Gemüse bestehen. Oder das Obst oder Gemüse dient als Dekoration in Form von Bäumen oder Blumen arrangiert. Sind Ihre Kinder experimentierfreudiger, können Sie auch Tapenade als Aufstrich verwenden oder ein Pesto für tolle Farbakzente.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Froggy food #sandwichmonster

Ein Beitrag geteilt von Leah Ritchie (@leeloo_21) am

Rubriklistenbild: © Gemma Ferrando via www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare