1. 24garten
  2. Gesund ernähren
  3. Food-Trends

Low-Carb-Diät: So verlieren Sie nachhaltig an Gewicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Katharina Küsters

Während einer Low-Carb-Diät essen Gartenfreunde sehr wenige Kohlenhydrate. Manchmal bleibt der Abnehm-Erfolg dennoch aus. Das könnte an kleinen, aber entscheidenden Fehlern liegen.

München – Der gute Wille ist da, die Motivation hoch und doch will die Low-Carb-Diät nicht richtig anschlagen. Gartenfreunde müssen dann nicht direkt aufgeben oder verzweifeln, denn häufig sind es kleine Fehler, die den Erfolg blockieren. Diese lassen sich leicht beheben, sobald Gartenfreunde sie ausfindig gemacht haben.

Low-Carb-Diät: Diese 3 Fehler müssen Sie vermeiden

Unter einer Low-Carb-Diät verstehen Gartenfreunde eine Ernährung, die besonders kohlenhydratarm ist. Wie viele Kohlenhydrate bei einer Low-Carb-Diät konkret erlaubt sind, ist nicht festgelegt. In der Regel sind laut dem Bayerischen Verbraucherschutz-Ministerium weniger als 100 Gramm Kohlenhydrate pro Tag erlaubt. Das bedeutet zum Beispiel den Verzicht auf folgende Lebensmittel:

Stattdessen steigt der Anteil an Lebensmittel mit hohem Eiweißgehalt wie etwa Eier, Fisch oder Milchprodukte.

Mit Blick auf die Gesundheit können sich Gartenfreunde von einer Low-Carb-Diät in den meisten Fällen einen besseren Cholesterin-Spiegel erhoffen. Anfängliche schnelle Abnehmerfolge erklären Wissenschaftler unter anderem auch damit, dass der Körper die Energie nicht mehr aus dem Abbau von Einfachzuckern nimmt, sondern aus dem Abbau von Körperfett. Also über sogenannte Ketonkörper, die bei der Fettverbrennung entstehen.

Das erklärt jedoch auch, dass eine Low-Carb-Diät kein dauerhaftes Wundermittel ist, sondern Gartenfreunde sie immer nur über einen begrenzten Zeitraum durchführen sollten. Wichtig ist es deshalb, seine Ernährung auf Dauer umzustellen und abends auf der Couch beispielsweise keine Chips und Schokolade mehr zu snacken, sondern auf gesunde TV-Snacks zurückzugreifen.

Experten raten Kindern, Schwangeren, Stillenden und älteren Menschen von einer Low-Carb-Diät ab*.

Low-Carb-Diät: Das könnten Sie falsch machen

Wenn es trotz striktem Kohlenhydrate-Zählen, Bewegung und eisernem Willen mit dem Abnehmen nicht wirklich funktioniert, können schon kleine Fehler die Ursache sein. Folgende Fehler bei einer Low-Carb-Diät müssen Sie vermeiden:

Gartenfreunde müssen außerdem verstehen, dass gesunde Fette im Körper sehr erwünscht sind. Denn ohne das wichtige Schmiermittel für die Zellen kommen wichtige Funktionen des Körpers zum Erliegen. Deswegen sollen Gartenfreunde während und nach einer Low-Carb-Diät immer darauf achten, auf die richtigen Öle in ihrer Ernährung zu setzen. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant