1. 24garten
  2. Gesund ernähren
  3. Food-Trends

Kokoswasser: So gesund ist das exotische Trendgetränk wirklich

Erstellt:

Von: Joana Lück

Eine Kokosnuss, aus der ein Strohhalm ragt vor einem Sandtrand. (Symbolbil)
Kokoswasser erfrischt und enthält viele Nährstoffe. (Symbolbild) © Reeed/Imago

Kokoswasser ist bei Promis, Sportlern und Fitness-Fans beliebt wie fast kein anderes Getränk. Doch was macht das Wasser so gesund? Wir haben die Antwort.

München – Es ist kalorienarm, schmeckt nach einem Urlaub in der Südsee und hat dazu noch viele gesunde Inhaltsstoffe: Kokoswasser. Das durchsichtige Beiprodukt der Kokosnuss ist mittlerweile überall zu finden – sogar Drogerien haben es fest in ihr Sortiment aufgenommen. Wir erklären, was Kokoswasser so gesund macht und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Kokoswasser: So gesund ist das exotische Trendgetränk wirklich

Neben dem gesunden Kokosöl ist auch das Wasser der Kokosnuss ein echter Food-Trend. Bei letzterem handelt es sich um ein Naturprodukt, das sich in unreifen, grünen Kokosnüssen befindet. Pro Frucht sind etwa 600 Milliliter enthalten. Oft wird Kokoswasser mit Kokosmilch verwechselt, die hingegen aus dem Fruchtfleisch von reifen Kokosnüssen gepresst wird. Das macht Kokoswasser so wertvoll:

Für Menschen, die nicht genug trinken und eine Alternative zu geschmacksneutralem Wasser oder ungesüßten Tees suchen, ist Kokoswasser eine gesunde Alternative. Auch nach einer durchzechten Nacht mit viel Alkohol soll Kokoswasser am nächsten Tag Wunder wirken. Bei einem durchschnittlichen Literpreis von vier Euro geht das auf Dauer etwas ins Geld. Besser ist es also, wenn man Kokoswasser gezielt konsumiert, wie etwa als Beigabe in Smoothies, als Schorle oder in Shakes.

Kokoswasser: Nur Positives?

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Nicht nur der hohe Preis, sondern auch der ökologische Aspekt sprechen gegen einen regelmäßigen Genuss von Kokoswasser. Denn das Produkt legt einen langen Transportweg zurück, bis es im hiesigen Supermarkt ankommt. Mittlerweile haben sich aber auch Kokoswasser-Pulver etabliert, die man einfach mit Wasser aufgießt und die dieselben Inhaltsstoffe wie das flüssige Kokoswasser beinhalten.

Auch interessant