Kein Verzicht nötig

Kohlenhydrate und Abnehmen: Diese helfen auch beim Gewichtsverlust

  • Franziska Irrgeher
    vonFranziska Irrgeher
    schließen

Kohlenhydrate in zu großen Mengen machen dick. Oder? Tatsächlich gibt es einige Kohlenhydrate, die uns beim Abnehmen helfen können. Lecker sind sie zudem.

München – Kohlenhydrate sind auch während einer Diät wichtig für uns. Beim Abnehmen sollten sich Kochfans aber auf einige Kohlenhydrate beschränken, denn diese können den Prozess sogar unterstützen. Mit der richtigen Wahl essen Sie also lecker und gesund und verlieren dabei noch einige Pfunde.

Kohlenhydrate und Abnehmen: Diese helfen beim Gewichtsverlust

Zum langfristigen Abnehmen gehört natürlich eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Dabei helfen können kleine Veränderungen beim Abendessen, Frühstück und der Verzicht auf sehr zuckerhaltige Lebensmittel und viel Fast-Food. Bestimmte Lebensmittel können zudem den Appetit etwas zügeln und so Heißhungerattacken vermeiden.

Aber es geht noch besser, denn einige Kohlenhydrate unterstützen uns sogar beim Abnehmen:

  • Haferflocken: Die gehören zu leckerem Granola ebenso wie zu einem gesunden Frühstück. Hafer liefert viele Proteine und verhindern so den Muskelabbau. Zudem machen Haferflocken lange satt, der Blutzuckerspiegel kann gesenkt werden und Heißhunger droht damit nicht.
  • Feigen und Datteln: Auch wenn Datteln und Feigen einiges an Fruchtzucker enthalten, sind sie wahre Superfoods und definitiv gesund. Nicht in Unmengen versteht sich. Ballaststoffe regen die Verdauung an, zudem haben sie weniger Fett als beispielsweise Schokolade und sind somit der ideale Snack.
  • Kartoffeln: Kartoffeln sättigen lange. Noch besser wäre es, Kartoffeln nach dem Kochen abkühlen zu lassen. Denn so entsteht „resistente Stärke“, die Insulinausschüttung bleibt dann geringer. Süßkartoffeln haben übrigens noch einen niedrigeren glykämischen Index, sind also auch ideal geeignet.
  • Quinoa: Wer während der Diät auf weißen Reis verzichten möchte, kann ihn leicht durch Quinoa ersetzen. Das Superfood ist glutenfrei, wie auch 24vita.de berichtet*, enthält viel Protein und macht satt. Allergiker dürften sich daher über dieses Pseudogetreide freuen.
  • Hülsenfrüchte: Die sind nicht nur eine gute Proteinquelle, sondern auch perfekt zum Abnehmen geeignet. Neben Linsen eignen sich auch viele Bohnen, die Ballaststoffe liefern. Der Blutzuckerspiegel bleibt dabei auch konstant und die Hülsenfrüchte sättigen lange. Kidneybohnen, schwarze Bohnen, Kichererbsen und Linsen sind perfekt geeignet.
  • Vollkorn: Vollkorn enthält gegenüber Weißmehl mehr Nährstoffe. Besonders bei Pasta ist außerdem das Volumen größer und Vollkornnudeln sättigen länger.
  • Beeren: Vor allem rote Beeren gelten als überaus gesund. Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren und mehr haben nicht nur wenige Kohlenhydrate, sondern auch viele Mineralien und Vitamine. Auch Mangan ist enthalten, das wir für diverse Prozesse im Körper brauchen.
  • Wildreis: Wenn schon Reis, dann bitte Wildreis. Der hat viele Ballaststoffe sowie Aminosäuren und Eiweiß.
  • Äpfel: Das Obst liefert Antioxidantien und Vitamin C. Dank Pektin sättigen Äpfel zudem lange, das macht sie zum perfekten Snack zwischendurch.

Alle diese Lebensmittel lassen sich gut zu leckerem Frühstück kombinieren und aus Hülsenfrüchten und Kartoffeln entsteht schnell ein leckeres Abendessen. Kombinieren Sie es doch mit Spinat, der liefert Eisen und hat wenig Kalorien. *24vita.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © IMAGO / agefotostock

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare