1. 24garten
  2. Gesund ernähren
  3. Food-Trends

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Veggie Crumbz löst Löwenduell aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mattias Nemeth

Zu sehen ist Veggie-Crumbz-Gründer Wayne Kock, wie er seine Gemüsepanade bei der „Höhle der Löwen“ präsentiert.
Veggie Crumbz soll die Welt der Panaden revolutionieren. © Bernd-Michael Maurer/RTL

Marlon Harms und Wayne Kock wollen mit Veggie Crumbz Lebensmittelmarkt revolutionieren. Bei der „Höhle der Löwen“ (VOX) gewinnen sie Ankerkraut als Investor.

Update vom 28. September, 10:06: Marlon Harms und Wayne Kock starteten ihre lockere Präsentation mit einem Korb Brot und einem Korb voller Gemüse. Mit diesem Einstieg und der darauffolgenden Erklärung, warum die klassische Panade weiterentwickelt werden sollte, konnten sie überzeugen. Die Löwen Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Ralf Dümmel waren sofort begeistert und verhandelten über die Investition. Doch dann kam das Gründerpärchen Stefan und Anne Lemcke von Ankerkraut und bot den Deal an, den Marlon Harms sich vorstellte. Nach einem kurzen Wortgefecht zwischen den Löwen ging der Deal an Ankerkraut, 200.000 Euro für zehn Prozent der Firmenanteile.

Erstmeldung vom 06.09.2021, 10:51: München – Der Gründer Marlon Harms und sein Co-Founder Wayne Kock lieben Panaden und bedauerten immer, dass es nur wenige Alternativen zur klassischen Panade mit Brot gibt. Alles, was es bereits auf dem Markt gab, hatte statt Gluten andere Inhaltsstoffe, die die beiden nicht in ihrer Panade haben wollten. Der Anstoß zur Entwicklung ihrer eigenen Gemüsepanade war gegeben, ihr Produkt Veggie Crumbz entstand.

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Kann die Gemüsepanade Veggie Crumbz überzeugen?

Die Idee zu Veggie Crumbz war es deshalb, eine glutenfreie Panade aus Gemüse zu schaffen, die für Menschen, die keine Panade aus Getreide vertragen, eine gesunde Alternative ist. Drei Jahre lang hat Marlon Harms verschiedene Panaden ausprobiert und schlussendlich seine heutige Produktionslinie aufgebaut. Auf das Ergebnis seiner goldbraunen, roten oder grünen Gemüsepanade ist er stolz. Die Veggie Crumbz Panaden bestehen aus:

Dabei sind dem jungen Start-up vor allem der natürliche Genuss und die Nachhaltigkeit sehr wichtig. Die Produkte müssen hochwertig sein und den Kunden eine neue Ergänzung für ihre gesunde Lebensweise bieten. Gleichzeitig wird die Produktion so Natur-schonend wie möglich gestaltet.

Zu sehen ist Veggie-Crumbz-Gründer Wayne Kock, wie er seine Gemüsepanade bei der „Höhle der Löwen“ präsentiert.
Veggie Crumbz soll die Welt der Panaden revolutionieren. © Bernd-Michael Maurer/RTL

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Diese Eigenschaften hat die bunte Panade

Der Fett-, Salz- und Zuckergehalt sind zudem auch deutlich geringer als bei den meisten herkömmlichen Panaden*. Im Vergleich zu Panaden aus Brot besitzt die Gemüsepanade einen höheren Ballaststoffgehalt und saugt beim Frittieren oder Braten nur halb so viel Fett auf. Aber jede Sorte bringt auch einen interessanten Eigengeschmack mit, der die damit zubereiteten Speisen noch verfeinern soll. Ganz nebenbei erhält das Essen durch die Panade auch eine neue Farbe.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Kosten und Deal

Nun wollen die beiden Gründer das Marketing und den Vertrieb ausbauen und neue Produktlinien wie Riegel und Croûtons entwickeln und auf den Markt bringen. Dafür suchen sie bei Höhle der Löwen einen Investor, der bereit ist, für zehn Prozent von Veggie Crumbz 200.000 Euro zu investieren. Es bleibt spannend, ob die gesunde Gemüsepanade die Löwen am Montag, 27. September, in „Die Höhle der Löwen“ (VOX) überzeugen kann. Auf TVNOW läuft die Show zeitgleich im Livestream. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant