1. 24garten
  2. Gesund ernähren
  3. Food-Trends

Abendessen: Wenn Sie diese abendlichen Routinen befolgen, wird das Abnehmen leichter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Katharina Küsters

Mit etwas mehr Ruhe und Gelassenheit am Abend fällt auch das Abnehmen leichter. Daher lautet die erste Devise, Stress abzubauen und beim Essen Kohlenhydrate zu meiden.

Bonn Verzicht und Ernährungsumstellungen fallen vielen Menschen schwer. Daher ist eine Diät nicht immer die Lösung schlechthin. Denn zum einen ist die Wirksamkeit vieler Trend-Diäten fraglich und zum anderen sind diese meist nicht lang genug angelegt. Schnell drohen der Jo-Jo-Effekt und eine starke Gewichtszunahme nach der Diät. Wer sich diesen Stress ersparen möchte und dennoch seinen Körper unterstützen will, kann auch schon mit kleinen Veränderungen im Alltag Erfolge erzielen. So zum Beispiel mit ein paar neuen Routinen am Abend.

Abendessen: Wenn Sie diese abendlichen Routinen befolgen, wird das Abnehmen leichter

Diäten sind nicht jedermanns Sache und auch nicht immer zielführend bei dem Wunsch nach Gewichtsverlust. Zwar gibt es populäre Diäten, die schon viele Menschen getestet haben, aber diese erstrecken sich meist nur über wenige Wochen. Danach sind Abnehmwillige wieder auf sich alleine gestellt und verfallen schnell alten Gewohnheiten. Besser ist es daher, mit kleineren, aber konsequenteren und langfristigeren Veränderungen bei der Ernährung zu arbeiten. So hilft es beispielsweise, auf Alkohol zu verzichten und einen sogenannten Dry-January einzulegen. Wer das nicht möchte oder diesen Vorsatz noch erweitern will, kann sich neue abendliche Routinen aneignen, die das Abnehmen leichter machen.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung weist darauf hin, dass die Annahme, spätes Essen mache dick, zwar so nicht wissenschaftlich nachweisbar sei. Jedoch kurbelt spätes Essen die Ausschüttung von Insulin an, sodass wir schlechter schlafen, weniger erholt und mehr gestresst sind. Womit der wichtigste Punkt schon genannt ist: Es ist zwar oft leichter gesagt als getan, aber Stressreduktion hilft beim Abnehmen. So sollten Abnehmwillige überlegen, vor dem Schlafengehen regelmäßig kurz zu Meditieren. Das senkt den Stresspegel und bereitet den Körper auf die anschließende Ruhepause vor. Denn der Körper schüttet bei Stress Cortisol aus, das die Fettverbrennung blockiert und verlangsamt und zeitgleich die Ablagerung von Fett am Bauch unterstützt.

Abendessen: Mit Eiweiß gegen die Kilos

Ist die abendliche Entspannung Teil des Alltags, gibt es noch weitere Tricks vor dem Zubettgehen, die beim Abnehmen helfen. So zum Beispiel ein eiweißreiches Abendbrot. Denn wer abends Kohlehydrate eher meidet und sich mehr auf Fleisch, Fisch, aber auch Joghurt, Salat und andere eiweißhaltige Speisen konzentriert, hat gute Chancen, über Nacht mehr Fett abzubauen.

Das Hungergefühl sinkt aufgrund der höheren Proteinzufuhr, wodurch letztlich Abnehmwillige auch Kilos verlieren, wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung berichtet. Jedoch ist darauf zu achten, dass der Effekt sich im Laufe der Zeit reduziert. Dennoch kurbeln Proteine unseren Stoffwechsel an, und unser Körper verbrennt Proteine leichter. Ein proteinreiches Abendessen kann folglich beim Abnehmen helfen. Wer den Snacks am Abend nicht widerstehen kann, sollte sich daher auch um proteinreiche Snacks kümmern.

Abendessen: Bitterstoffe und natürliche Appetitzügler

Neben diesem Tipp denken Gartenfreunde am besten über Speisen mit einem hohen Anteil an Bitterstoffen und anderen natürlichen Appetitzüglern nach. Denn Bitterstoffe, wie sie in

enthalten sind, helfen dem Körper beim Abnehmen. Die Bitterstoffe im Wintergemüse schmecken zwar nicht jedem, aber sie zügeln Heißhunger und bekämpfen somit überflüssige Kilos.

Daneben gibt es eine Menge an natürlichen Appetitzüglern, die uns vor dem Schlafengehen helfen. So ersetzen Gartenfreunde den Nachtisch am besten einfach durch eine leckere Tasse Ingwertee oder Pfefferminztee. Die Schärfe des Ingwers stillt das Verlangen nach weiterem Essen, und Pfefferminzgeschmack macht unserem Gehirn klar, dass die Nahrungsaufnahme zu Ende ist. Täglich eine Tasse Tee vor dem Zubettgehen hilft also beim Abnehmen*. Zähneputzen nach dem Essen hat einen ähnlichen Effekt und stoppt den Drang, weiter zu essen. *merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant