Quadratische Stücke Carrot Cake mit Frosting und einer Marzipanmöhre auf einem Rost. (Symbolbild)
+
Das leckere Frischkäse-Frosting ist das i-Tüpfelchen beim Carrot Cake. (Symbolbild)

Leckeres aus dem Ofen

Carrot Cake mit Frischkäse: Ein einfacher und schneller Kuchen, der schmeckt

  • Joana Lück
    VonJoana Lück
    schließen

Carrot Cake ist nicht nur an Ostern ein beliebter Snack zum Kaffee. Wir verraten, wie der Kuchen besonders lecker wird und was ins Frischkäse-Frosting kommt.

München – Karotten sind gesund, denn sie enthalten Ballaststoffe, Mineralien und Beta-Carotine, die im Körper in Vitamin A umgewandelt werden. Doch anstatt sie Rübe für Rübe pur zu knabbern, kann man die Möhren auch geraspelt im Kuchen verarbeiten. Achtet man ein wenig auf die Zuckermenge, so ist der Carrot Cake ein vergleichsweiser gesunder Kuchen, der Klein und Groß schmeckt.

Carrot Cake mit Frischkäse: Ein einfacher und schneller Kuchen, der schmeckt

Von einem saftigen Stück Carrot Cake mit Frischkäse lädt sich jeder gerne ein Stück auf den Teller. Das brauchen Sie für ein Blech à circa 20 Stücke:

  • 350 Gramm Möhren
  • Vier Eier
  • 200 Gramm Puderzucker
  • Eine Packung Vanillezucker
  • 250 Gramm Mehl
  • Einen Teelöffel Backpulver
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • Einen Teelöffel Zimt
  • 250 Gramm Butter oder 250 Milliliter Öl
  • 180 Gramm Walnüsse

Für die Zubereitung den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und das Backblech entweder gut einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen oder mit Backpapier auslegen. Die Möhren schälen und fein raspeln. Die Eier zusammen mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Das Öl langsam unterrühren und die geraspelten Karotten, den Zitronenabrieb, den Zimt und die Walnüsse unterrühren, danach das Mehl und das Backpulver. Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und für etwa 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Wer will, kann den Kuchen auch in einer Gugelhupfform backen.

Carrot Cake mit Frischkäse: Das Frosting zubereiten

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Das benötigen Sie für das Frischkäse-Frosting:

  • 350 Gramm Frischkäse
  • 180 Gramm weiche Butter
  • 100 Gramm Puderzucker

Puderzucker in eine Schüssel sieben. Die Butter hinzugeben und die Zutaten mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät gut miteinander verrühren. Dann den Frischkäse hinzugeben und ebenfalls gut verrühren. Das Frosting mithilfe eines Spachtels auf dem Kuchen verteilen und nach Belieben mit Marzipanmöhren verzieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare