1. 24garten
  2. Gemüse

Tomaten sind schrumpelig: Kann man sie noch essen?

Erstellt:

Von: Joana Lück

Schrumpelige Tomaten sehen unschön aus, sind aber meist noch genießbar. Verwenden kann man die Früchte beispielsweise in Saucen.

Ob im Salat, in der Pastasauce oder aufgeschnitten aufs Brot – an Tomaten kommt man nur schwer vorbei. Zudem ist die aromatische Frucht noch sehr gesund, denn sie enthält den zellschützenden Stoff Lycopin. Doch je nachdem, wie sie gelagert werden, neigen Tomaten dazu, schrumpelig zu werden.

Tomaten schrumpelig: Kann man sie noch essen?

Cherry-Tomaten in einer Schale.
Lagern Tomaten länger, können sie schrumpelig werden. © Ducksmallfoto/Imago

Bei der Tomatenlagerung gibt es einiges zu beachten: Sie sollten nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, den Stiel sollte man an den Früchten lassen und sie sollten möglichst dunkel gelagert werden. Trotz der optimalen Bedingungen können Tomaten nach einer gewissen Zeit schrumpeln. Folgendes sollten Sie dann beachten:

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Ähnlich verhält es sich bei Paprika, auch sie wird mit der Zeit schrumpelig. Diese Exemplare eignen sich dann für Gerichte wie Ratatouille oder Gefüllte Paprikaschoten.

Auch interessant