1. 24garten
  2. Gartentiere

Rotkehlchen: Wie der niedliche Vogel lebt und was ihn ausmacht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Das Rotkehlchen war erst letztes Jahr „Vogel des Jahres“ und ist damit in den Fokus von Tierfreunden gerückt. So lebt der niedliche, kugelige Vogel.

Berlin – Rund, hellbraunes Gefieder und eine orange Brust: Das Rotkehlchen erkennt man sofort, sofern man es überhaupt bemerkt. Denn die niedlichen Tiere sind Meister der Tarnung und können unbemerkt neben einem sitzen. Als ehemaliger „Vogel des Jahres“ bekam das hübsche Tier ein Jahr lang volle Aufmerksamkeit, doch damit muss jetzt nicht Schluss sein. Denn der Vogel hat einiges drauf.

Rotkehlchen: Wie der niedliche Vogel lebt und was ihn besonders macht

Rotkehlchen kennt eigentlich schon jedes Kind, denn der Vogel fällt definitiv auf. Seine Vorderseite bis etwa zur Mitte der Brust ist orange-rot, der Bauch hell, das Gefieder oben und seitlich hellbraun bis gräulich. Laut dem „Naturschutzbund Deutschland“ („Nabu“) gibt es zwischen den Geschlechtern keinen Unterschied, Jungvögel haben aber keine orange Färbung.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Zu sehen ist ein singendes Rotkehlchen auf einem Ast (Symbolbild).
Rotkehlchen sieht man im Winter meist gut (Symbolbild). © Maciej Olszewski/Imago

Sieht man ein Rotkehlchen aus der Ferne, sieht es oftmals wie eine kleine Kugel mit Beinen aus, andere Vögel im Garten haben einen schlankeren Körperbau, aber genau das macht das Rotkehlchen besonders niedlich. In Großbritannien ist es besonders beliebt und ziert auch oft Weihnachtskarten.

Tatsächlich entdeckt man den kleinen Vogel im Winter meist schneller als im Sommer zwischen Pflanzen und Zweigen. Nächstes Mal können Sie noch genauer hinsehen und hinhören, denn Rotkehlchen haben ein paar Besonderheiten:

Gefährdet sind die niedlichen Tiere glücklicherweise nicht. Dennoch freuen sich Rotkehlchen ebenso wie andere Gartenvögel über einen naturnahen Garten mit verschiedenen Bereichen und vielleicht einem kleinen Bachlauf.

Auch interessant