1. 24garten
  2. Gartentiere

Mücken: Welche Mythen stimmen – und was hilft wirklich? Insekten-Forscherin klärt auf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Theresa Kuchler

Sie lieben süßes Blut und scheuen Betrunkene: Um Mücken ranken sich zahlreiche Mythen. Was stimmt wirklich – und wie halten wir uns die Plagegeister vom Leib?

München – Die Zeit der lauen Sommernächte ist zurück – und mit ihr die der Stechmücken. Vor allem die Wald- und Wiesenmücken haben gerade Hauptsaison. Gerne schleichen sie sich als ungebetene Gäste mit auf den Grillabend oder ins Schlafzimmer. Und dort gehen sie uns gehörig auf die Nerven.

Dabei scheint unter Laien viel Wissen über die Mücke zu bestehen: Licht zieht sie an, von Betrunkenen nehmen sie Abstand und am liebsten mögen sie süßes Blut. Stimmt das alles wirklich? Eine Expertin klärt auf, wie Merkur.de berichtet.

Was hilft gegen Mücken - und an welchen Mythen ist etwas dran? Insekten-Forscherin klärt auf

Mehrere Mücken sind auf dem Arm einer Frau zu sehen
Mücken sind derzeit in Deutschland wieder sehr aktiv. (Symbolbild) © Patrick Pleul/dpa

Die Biologin Ulla Gordon aus Regensburg erforscht die Insekten seit langem und weiß, was an den Gerüchten dran ist. Gegenüber dem Fernsehsender „Sat1 Bayern“ räumt sie mit den Mücken-Mythen auf.

An vielen Mythen rund um die Mücke ist aus wissenschaftlicher Sicht also nichts dran. Trotzdem gibt es Wege und Mittel, um sich die Plagegeister vom Leib zu halten. „Sat1 Bayern“ hat getestet, was wirklich gegen Mücken hilft. Vom chemischen Spray bis zum Ultraschallarmband wurden einige Anti-Mücken-Mittel auf den Prüfstand gestellt.

Mittel gegen Mücken im Test: Das hilft gegen die nervigen Insekten - auch Hausmittel effektiv

Dabei stellte sich heraus, dass ein klassisches Mückenmittel gut gegen die Insekten hilf. Der enthaltene Wirkstoff Icaridin hält sie fern. Eine ähnliche Wirkung erzielt das Hausmittel Lavendelöl – auch wenn die Wirkung hier schneller nachlässt als bei einem chemischen Spray.

Hightech, aber wenig hilfreich, ist ein Ultraschall-Armband. Das Gadget verspricht, die Mücken durch hochfrequente Töne abzuschrecken. Tatsächlich scheint die Insekten das aber wenig zu stören: Im Praxistest tummeln sich trotz Armband dutzende Mücken an dem Arm des Probanden. Welche Mittel am besten gegen Mückenstiche helfen, lesen Sie hier.

Auch interessant