1. 24garten
  2. Gartenkalender
  3. Mondkalender

Mondkalender im November 2021: Wann muss was gemacht werden im Garten?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Der Mond beeinflusst einiges, darunter auch das Wachstum der Pflanzen. So kümmern Sie sich im November 2021 nach dem Mondkalender um ihren Garten.

München – Dass der Mond Ebbe und Flut beeinflusst, ist bekannt, auch die den Rest der Natur kann er Auswirkungen haben, etwa auf unsere Gartenpflanzen. So gibt es abhängig von den Mondphasen gut geeignete Tage zum Bearbeiten, Setzen und Ernten von Blütenpflanzen, Blattpflanzen, Wurzelpflanzen und Fruchtpflanzen und solche, die weniger ideal sind.

Mondkalender im November 2021: Wann muss was gemacht werden im Garten?

Die Idee des Mondkalenders als Anregung für Gärtnerinnen und Gärtner geht laut kraut&rüben auf Maria Thun (✝ 2012) zurück, die die Wirkung des Mondes auf die Pflanzenorgane untersuchte. Ausgehend davon richten sich die Mondkalender nach den zu erntenden Pflanzenorganen, das sind laut kraut&rüben Frucht, Wurzel, Blüten sowie Samen oder die Blätter. Idealerweise werden die Arbeiten an den Pflanzen also an dafür günstigen Tagen durchgeführt.

Zu sehen sind verschiedene Äpfel und Birnen sowie Kastanien und Herbstlaub und Getreide, außerdem eine Obstkiste (Symbolbild).
Einige Lageräpfel können im Herbst in die Kisten geschichtet werden (Symbolbild). © F. Berger/Imago

Mondkalender im November 2021: Das ist im November im Garten zu tun

Ab Mitte Oktober beginnt in etwa der Spätherbst des phänologischen Kalenders, der bis in den Dezember andauern kann. Bäume verlieren nun zunehmend die bunten Blätter, der Frost hält Einzug, Tiere bereiten sich auf den Winter vor oder halten schon Winterschlaf. Die Gartenarbeit im November ist daher einerseits auf die späte Ernte, andererseits auf Winter-Vorbereitungen ausgerichtet.

Folgende Arbeiten können Sie im November beispielswiese im Garten verrichten:

Mondkalender im November 2021: Diese Tage eignen sich im November besonders für Gartenarbeit

Auch im November ist es mit der Ernte und der Pflege des Gartens also noch nicht vorbei. Daher sollten Sie sich idealerweise an geeigneten Tagen im Mondkalender orientieren, denn diese versprechen gesunde und schneller wachsende Pflanzen. Das sind laut kraut&rüben geeignete Tage für die Gartenpflege im November 2021:

Blüten- und Samentage4.-6.11.21/22.-24.11.21 Gartenarbeiten unterstützen Blüten- und Samenbildung bei ein- und zweijährigen Pflanzen sowie Stauden und anderen Blütenpflanzen. (Waage, Zwilling, Wassermann)
Fruchttage1.11.21/8.11.21/26.-28.11.21 Gartenarbeiten unterstützen Fruchtbildung bei Pflanzen wie Erbsen, Gurken und Kürbissen. (Löwe, Widder, Schütze)
Blatttage6.-8.11.21/24.-26.11.21 Gartenarbeiten unterstützen an diesen Tagen die Blattbildung. Zum Beispiel an Pflanzen wie Endivie, Feldsalat und Kopfkohl. (Skorpion, Krebs, Fische)
Wurzeltage1.-4.11.21/22.11.21/28.-30.11.21 Gartenarbeiten unterstützen Wurzelgemüse wie Kartoffeln, Möhren und Radieschen. (Jungfrau, Stier, Steinbock)

Rund um den Neumond am 4. November 2021 sind also einige Tage gut für die Gartenpflege geeignet, die Tage um den Vollmond am 19. November sind dagegen nicht ideal.

Den aktuellen Mondkalender finden Sie hier.

Auch interessant